Anzeige

Die Universitäten Hannover haben sich der Öffentlichkeit vorgestellt ! Teil 1

Funktion der Synchronisierung eines Schaltgetriebes
Garbsen: DIE NACHT DIE W!SSEN SCHAFFT | Unter dem Thema " DIE NACHT, DIE W!SSEN SCHAFFT " haben sich viele Bereiche der hannoverschen Universitäten am Samstag, den 10. 11.2012 der Öffentlichkeit mit verschiedenen wissenschaftlichen, technischen, Projekten und Themen vorgestellt. Dafür waren von 18 Uhr bis 24 Uhr die Türen und Tore der jeweiligen universitären Bereiche für Groß und Klein geöffnet.
Ich selbst habe den Universitätsbereich Garbsen, An der Universität 2, ( Institut für Maschinenkonstruktion und Tribologie, Turbomaschinen und Fluid Technik, Technische Verbrennung, Mechatronische Systeme, Dynamik und Schwingungen, Werkstoffkunde und noch einige weitere Bereiche , siehe Anlage Plan ) besucht , wo bereits gegen 17.50 Uhr recht grosser Publikumsverkehr bestand.

Unter dem Motto „ Kennen Sie eigentlich Tribologie „ wurde an einem Getriebemodell die Funktion der Synchronisation detailliert gezeigt und man konnte selbst diese Funktion und das Schalten an einem Modell ganz anschaulich selbst durchführen. Die Bilder zeigen, wie viel Teile / Systemelemente erforderlich sind um eine Synchronisierung durchführbar zu machen.

http://www.myheimat.de/garbsen/ratgeber/die-univer...

http://www.myheimat.de/garbsen/ratgeber/universita...

http://www.myheimat.de/garbsen/ratgeber/universita...
0
1 Kommentar
24.257
Katja W. aus Langenhagen | 12.11.2012 | 09:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.