Anzeige

15000 - in worten: fünfzehntausend !!!

Wider den unsinn der schulzeitverkürzung !
So vielen menschen hat der Opernplatz in Hannover selten als ort einer demonstration gedient !

Machtvoll, bunt, energisch und lautstark meldeten über einhundert schulen aus ganz Niedersachsen ihren widerstand gegen die desaströse schulpolitik des ministerpräsidenten Wulff und seiner gefolgschaft an.

"Uns gibt es seit 1971 in Niedersachsen ! Wir haben gelernt, uns gegen unsere gegner zu wehren ! Uns wird es auch NACH der regierung herrn Wulffs noch geben !"
So einige aussagen der redner der kundgebung.

Ab 11 uhr begann sich der Opernplatz zu füllen. Gegen ein uhr standen die schülerinnen und schüler, die eltern und die lehrkräfte von gesamtschulen und von grundschulen dicht gedrängt. Sogar einige gymnasiallehrkräfte dürften dabei gewesen sein, weil auch sie mit dem sogen. "turbo-abi" nicht einverstanden sind.

Nach dem umzug durch die innenstadt wurde die kundgebung gegen 15.30 uhr geschlossen - ob sie laut genug war, um die ohren dieser landesregierung zu erreichen ?
0
6 Kommentare
245
Martina Hochheuser aus Seelze | 10.05.2009 | 12:36  
59.224
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 10.05.2009 | 15:35  
16.313
Hans-Werner Blume aus Garbsen | 10.05.2009 | 15:57  
450
Christina Schütz aus Garbsen | 11.05.2009 | 21:22  
186
Maren E. aus Peine | 11.05.2009 | 22:54  
59.224
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 12.05.2009 | 14:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.