Anzeige

Wie schmeckt wohl ein gebackenes Eichhörnchen?

In der Freitagsausgabe der Leine-Nachrichten berichtet Redakteurin Astrid Köhler über ein altes Kochbuch von 1870. Darin werden so schmackhafte Gerichte wie "Gebackene Eichhörnchen" und "Fischotter mit rothem Wein" angepriesen. Auch Singvögel, Biber und Pfauen standen damals auf der Speisekarte. Klingt für uns ziemlich eklig, oder? Was früher ganz normal war, ist heute verpönt. Aber sind wir wirklich besser? Wir kaufen im Supermarkt Fleisch von Hühnern oder Schweinen, die ihr kurzes Leben zu Tausenden in engen Ställen verbracht haben. Was meint Ihr?
0
3 Kommentare
27.555
Heike L. aus Springe | 11.07.2013 | 18:30  
22.156
Silke M. aus Burgwedel | 11.07.2013 | 22:42  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 12.07.2013 | 00:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.