Anzeige

Sturm zerstört Tierheim in Hage

Sturm zerstört Tierheim in Hage
TASSO Aufruf: Tiere brauchen dringend ein neues Zuhause

Der Sturm über Helgoland hatte am Montagmittag auch das zum Verein "Bund gegen Missbrauch der Tiere" gehörende Tierheim in Hage verwüstet. Innerhalb von nur zehn Minuten waren 75 Prozent aller Bäume umgeknickt, die Telefonleitungen gekappt und Hütten und Freigehege zerstört worden. Zum Glück wurden keine Menschen und keines der Tierheimtiere verletzt, aber alle Tiere sind wegen des Stresses verstört.


Da den 40 Hunde und nochmal so vielen Katzen aus Hage im wahrsten Sinn des Wortes das Dach über dem Kopf fehlt, sucht das Tierheim jetzt ganz dringend liebevolle Pflegestellen in der Nähe oder – noch besser – ein neues Zuhause. TASSO ruft alle Tierfreunde, die sich mit Gedanken getragen haben, in Kürze ein Tier zu sich zu holen auf, sich unter www.tierheim-hage.de nach einem neuen vierbeinigen Freund umzuschauen. Frau Sottmeier vom Tierheim Hage freut sich auf eine Nachricht von Ihnen unter 04933-992824 (wegen Leitungsschäden nicht immer zu erreichen) oder unter tierheim-hage@t-online.de. Auch Spenden zum Aufbau des Tierheims sind gerne gesehen.
0
7 Kommentare
128
Claudia Enderlein aus Papenhagen | 17.07.2010 | 21:22  
112.089
Gaby Floer aus Garbsen | 17.07.2010 | 21:29  
14.140
Rashia Narih aus Langenhagen | 17.07.2010 | 22:56  
6.310
Gisela Diehl aus Alzey | 17.07.2010 | 23:58  
68.151
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 18.07.2010 | 14:45  
112.089
Gaby Floer aus Garbsen | 18.07.2010 | 14:50  
86.635
Ali Kocaman aus Donauwörth | 18.07.2010 | 15:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.