Anzeige

Schützenverein Berenbostel bindet Erntekronen für Berenbostel

Zum Binden der Erntekrone sind mehrere Arbeitsstationen erforderlich
Auf dem Hof von Landwirt Christian Meyer sen. wurden am Freitagabend, den 24.08.2012 zwei Erntekronen gebunden. Ihren Ursprung hat das Binden der Erntekrone im christlichen Glauben. Die aus Getreide geflochtene Erntekrone soll Ausdruck des Dankes für eine gute Ernte sein, die den Segen erkennen lässt, den Gott auf Saat und Wachstum gelegt hat. Je Erntekrone werden etwa 35 Kilogramm Weizen, Roggen und Hafer benötigt. Der Landwirt Christian Meyer und sein Schwager Werner Rösemeier haben das Getreide von Hand geerntet und in die Scheune in der Dorfstraße 54 gebracht. Dort trafen sich die weiblichen Mitglieder des Schützenverein Berenbostel und der Kirchengemeinden Berenbostels um 17.00 Uhr zum Herstellen der prachtvollen Erntekronen. Zunächst muss das Getreide sortiert und dann die Ähren zu kleinen Garben zusammen gebunden werden. Anschließend wird das Stroh abgeschnitten. Im nächsten Arbeitsschritt binden zwei Damen die kleinen Garben mit Basteldraht an ein Metallgestell, das die Form einer Krone hat. Nach zweieinhalb Stunden war das Werk vollbracht.

Beim Scheunen-, Schützen- und Erntefest wird es am Samstag, den 15. September 2012 um 18.00 Uhr während einer Andacht von der Schützenjugend Berenbostel mit einem Seilzug unter die Decke der festlich geschmückten Scheune gezogen. Am Sonntag, den 16. September 2012 um 10.00 Uhr stehen die Erntekronen im Mittelpunkt eines Scheunengottesdienstes. Anschließend werden sie den evangelischen Kirchengemeinden Stephanus und Silvanus überreicht. Das Erntedankfest wird in den evangelischen Gemeinden am Sonntag nach Michaelis (29. September) gefeiert. Mit dem Fest wird an die Arbeit in Landwirtschaft und Gärten erinnert und daran, dass es nicht allein in der Hand des Menschen liegt, über ausreichend Nahrung zu verfügen.

Abweichend von den Vorjahren hatten die Organisatorinnen Renate Reß und Michaela Kühl die Veranstaltung auf einem Freitagabend geplant und auf mehr Teilnehmer gehofft. Dieses Konzept ging auf, denn am Binden der Erntekrone 2012 haben sich rund 45 Personen beteiligt. Im Anschluß wurde auf Einladung des amtierenden Schützenkönigs Frank Bähre vor der Scheune gebrühte Bratwurst gegrillt. So verweilten die Helfer und die Mitglieder des Schützenverein Berenbostel noch bis etwa 21 Uhr auf dem Hof von Christian Meyer sen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.