Anzeige

Jugendsprachreise-Schüler von Poole aus Süd-England zurück

Bus 5 - Eye-Kapsel
Am 08. August 2012 kehrten die 46 Teilnehmer der diesjährigen Gruppensprachreise aus dem südenglischen Poole sicher und um viele Erfahrungen reicher nach Stelingen zurück. Damit schloss die AWO-Stelingen in Kooperation mit dem Sprachreise-veranstalter „albion language tours“ aus Paderborn erneut eine überaus erfolgreiche Reisesaison 2012 ab.

Lukas aus Stelingen (16 Jahre) schrieb in seinem Reisetagebuch, als die Sprachreise kurz vor dem Ende war:
„Solch ein tollen, glücklichen und unbeschwerten Zustand, wie wir ihn im Urlaub hatten, ist oft entweder kurz oder hat einen hohen Preis.
Einen hohen Preis hatte er, den wir jetzt ja nicht direkt bezahlt haben, dafür aber unsere Eltern. Und kurz war diese Zeit auch, 2 Wochen sind jetzt keine lange Zeit. Fakt ist: solch einen glücklichen Zustand (in diesem Falle die Sprachreise), kann man nicht immer haben, auch wenn man es gerne so hätte. Aber ist es nicht trotzdem besser so? Würde nicht auch der tollste Urlaub irgendwann langweilig werden, wenn wir ihn ewig hätten? Wird das normale und langweiligere Leben nicht grade dadurch interessanter, weil wir diesen Zustand der Glückseligkeit nicht durchgängig haben und ihn nur ab und an erreichen?
Auf eine Zeit dieses Zustandes können wir uns immer freuen und ihn dann genießen, als wenn wir diesen Zustand vergeuden, wenn wir ihn immer hätten weil er Gewohnheit geworden ist.
Versuchen wir also diesem Urlaub nicht allzu lange hinterher zu trauern, sondern nutzen lieber unsere Zeit um uns auf den nächsten zu freuen oder auf ein Treffen mit den Sprachreiseschülern!“

Herzlichen Dank für die tollen Erfahrungen und Eindrücke, gelten daher unseren Gastfamilien, den Lehrern in England und der AWO-Stelingen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.