Anzeige

Die AWO-Stelingen feierte mit 42 Kindern ihre Kinderweihnachtsfeier

STELINGEN:
Am 2. Adventsonntag, den 09.12.2012, feierte die AWO-STELINGEN ihre Kinderweihnachtsfeier. Gekommen waren 42 Kinder und 42 Eltern.
Am Weihnachtsbaum glänzten die Kugeln, auf den Tischen flackerten die Kerzen und Tannenzweige verströmten ihren Duft:
Bei der Kinderweihnachtsfeier der AWO-STELINGEN verwandelte sich der Sporthof in einen stimmungsvollen Treffpunkt für Kinder des rührigen Vereins. Mit viel Liebe fürs Detail hatten die ehrenamtlichen Helfer-/innen Vera und Walter Brinkmann, Siegrid Gnaida, José Chazo-Otero, Gertrud Habeck, Rolf Ihsen, Irmgard Pootz, Lothar Ruhm, Vera Sarstedt, Helga Stafetzky, Franz-Arno und Waltraud Stump, eine besinnliche Atmosphäre geschaffen und wurden mit einem „vollen Haus“ belohnt.
Gemütlichkeit und Besinnlichkeit stand ganz bewusst im Mittelpunkt der Feier, die mit bekannten Weihnachtsliedern untermalt wurde.
Einen Überraschungsbesuch bekamen die Kinder mit dem „Marionettentheater Bille“ aus Thüringen mit der Geschichte
„DIE REISE ZUM EISRIESEN“. In dem Stück besucht Peter die einsam lebende Großmutter im Wald und dabei bitten die Waldtiere Peter sie vor dem Eisriesen zu beschützen und vor dem Erfrieren und Hunger zu bewahren. Er kämpfte gegen den Eisriesen und konnte die Schneekönigin befreien. Dadurch konnten sich wieder Sonne, Licht und Wärme auf der Erde ausbreiten.
Für diese spannende und hinreißende Geschichte gaben die Kinder dem Marionettentheater Bille den wohlverdienten Applaus.
Nach der wunderschönen Geschichte kam der Weihnachtsmann und bescherte die Kinder. Wie immer hatte Franz-Arno Stump dafür fleißig Geschenkgaben bei den Garbsener Geschäftsleuten gesammelt.

Der Vorsitzende der AWO-STELINGEN nutzte die besinnliche Atmosphäre, um allen ehrenamtlichen Aktiven für ihr Engagement zu danken und appellierte an die anwesenden Eltern: „Wir sind froh über jeden, der sich zusätzlich ehrenamtlich engagiere und sich mit einer Mitgliedschaft oder ehrenamtlichen Tätigkeit in den gemeinnützigen Verein der AWO-STELINGEN einbringe.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 19.12.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.