Anzeige

Deisterwanderung der TG Schloß Ricklingen über die Wasserrädern zum Annaturm

Am Sonntag den 21.07.2013 um 9:00 Uhr trafen sich 21 Männer und Frauen der TG Schloß Ricklingen am Bahnhof Wunstorf. Eckhard Kutzke hatte eine interessante Wanderstrecke im Deister auskundschaftet. So fuhr dann die Gruppe um 09:22 mit dem Zug nach Haste und stiegen dort um in den Zug, der die Gruppe nach Wennigsen brachte.
Nach dem obligatorischen Gruppenfoto wanderte die Gruppe zu den Miniaturwasserrädern. Hier wurde eine längere Pause eingelegt und die schöne Anlage besichtigt. Entlang der Feldbergquelle auf eine Strecke von ca. 100 Metern wurden viele Bildnisse der Märchen und Sagenwelt in Miniaturmodelle aufgebaut und mit Hilfe von kleinen Wassermühlen in Bewegung gebracht.
Anschließend ging es dann weiter bergauf bis zu dem Annaturm, wo man sich ausruhte und das Mittagessen einnahm. Danach bestiegen noch einige von der Gruppe den Annaturm und genossen den herrlichen Ausblick. Am Annaturm war der höchste Punkt der Wanderung erreicht und somit der schwierige Teil überwunden, nun hatte es die Gruppe leichter, denn die Route verlief bergab bis zu einem Grillplatz kurz vor dem Bahnhof Egestorf. Hier wartete man dann auf die Ankunft des Zuges, der um18:00 Uhr eintraf und die Gruppe zurück über Haste nach Wunstorf brachte.
Alle waren sich einig, dass dieses wieder eine sehr schöne Wanderung von ca. 14 km war und man traf frohgelaunt, trotz des sehr warmen Wetter, um ca. 18:30 Uhr in Schloß Ricklingen wieder ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.