Anzeige

Das Leid mit der deutschen Leitkultur

Quelle: Evangelische Zeitung Für Niedersachsen vom 14.Mai 2017

Die Leitkultur-Debatte der 90er- Jahre des vorigen Jahrhunderts, aufgewärmt vom Bundesinnenminister Thomas de Maizière

Das Zehn-Punkte-Papier des Bundesinnenministers zur deutschen Leitkultur, veröffentlicht vor einigen Wochen in der " Bild am Sonntag", mit dem Höhepunkt:
" Wir sind eine offene Gesellschaft. Wir zeigen Gesicht. Wir sind nicht Burka",
sollte ausreichen den Begriff " deutsche Leitkultur" zum Unwort des Jahres zu küren.

Eine Debatte " europäische Kultur des Miteinanders"( Martin Heimbucher), vorgelebt statt verordnet, würde nach meiner Überzeugung zielführender sein, Europa und seine Vaterländer friedlich zusammenwachsen zu lassen.
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
38.990
Eberhard Weber aus Laatzen | 23.05.2017 | 19:53  
13.812
Volker Beilborn aus Marburg | 23.05.2017 | 20:55  
57.487
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 24.05.2017 | 02:08  
1.242
Karl-Heinz Wulf aus Garbsen | 25.05.2017 | 13:17  
57.487
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 25.05.2017 | 21:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.