Anzeige

berenbostel chor ad libitum gibt 5 Konzerte im Jahr 2019

25 Jahre treu: Marianne Kaltwasser, Sopran. Gratulant: Karl-Heinz Wiesel, 1. Vorsitzender
Garbsen: Schützenhaus Osterwald Oberende |  harmonische Jahreshauptversammlung


Voller Stolz berichtete der 1. Vorsitzende, Karl-Heinz Wiesel, von den umfangreichen Aktivitäten. Selten standen die Sängerinnen und Sänger so oft auf der Bühne wie im vergangenen Jahr:
Im Januar erklang u.a. das wunderschöne Weihnachtsoratorium von Saint Saëns in der Dreifaltigkeitskirche, Seelze, und in der wieder aufgebauten Willehadikirche. Auch das anspruchsvolle Konzert im Stil der Comedian Harmonists im Rahmen der Feierlichkeiten ”100 Jahre Weimarer Republik” im Hölty Gymnasium, Wunstorf, ist noch in guter Erinnerung.
Begeistert waren fast 500 Besucher von den beiden Adventskonzerten im Dezember in Kolenfeld und St. Raphael, in Garbsen, zusammen mit dem ChoroFun, Harenberg und dem Kinderchor der Musikschule, Wunstorf, die ebenfalls von Chorleiter Albrecht Drude geleitet werden.

Die Liste der Aufzählungen war lang, denn Wiesel wusste noch von weiteren Auftritten zu berichten, z.B. beim Solidaritätskonzert der Stadt Garbsen, dem Fest der Vereine im Ratssaal oder der Gedenkstunde am Volkstrauertag.

Auch die geselligen Veranstaltungen sind nicht zu kurz gekommen. So erlebte die Sängerschar einen schönen Tag in Lüneburg oder vergnügte sich bei einem Grillabend im Sommer und in froher Runde bei zahlreichen Geburtstagsfeiern.

Die Kassenprüfer bestätigten der Schatzmeisterin, Dagmar Haroska, eine einwandfreie Buchführung und stellten den Antrag auf Entlastung u.zw. nicht nur für sie, sondern auch für den gesamten Vorstand, der zudem für seine gute Arbeit gelobt wurde. Die Entlastung erfolgte einstimmig.

Als neue Kassenprüferin wurde Martina Struve gewählt.

Der 1.Vorsitzende dankte Marianne Kaltwasser, Sopran, für 25 Jahre treue Mitgliedschaft und überreichte ihr eine Ehrenurkunde des Kreis-Chorverbandes Hannover e.V , eine Ehrennadel des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen und einen Blumenstrauß vom Chor.

Chorleiter Albrecht Drudes Fazit über die musikalische Arbeit mit dem Chor, fiel sehr positiv aus. Er ging noch einmal mit launigen Worten auf die verschiedenen Konzerte ein und war erfreut über das hohe Niveau der Darbietungen und meinte: ”Selbst den Profi - Solisten hat das Musizieren mit uns Spaß gemacht. Sie wollen gerne wiederkommen!” Auch von der Teilnahme der Kinderchöre hätten alle profitiert: Einmal durch die klangliche Bereicherung der jungen Stimmen und zum anderen durch das Mehr an Publikum.

Für die nächsten Konzerte im Mai- irische und schottische Folklore - , wird bereits eifrig geprobt. Mit dabei ist dann die Band ”Reel live” (3 Musiker spielen 20 Instrumente!).

Geplant ist weiter eine Konzert- Reise, sowie ein Tagesausflug und ein Grillabend.

Weitere Informationen und viele Fotos findet man auf der home - page unter
www. berenbostel-chor.de

Jörg Dierksen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.