Anzeige

Kimberley McLean startet großes Musikprojekt zum Thema Mauerfall vor 20 Jahren

Kimberley McLean zusammen mit NEtotal
Die Garbsener Sängerin und Songwriterin Kimberley McLean ermöglicht Schülern und Schülerinnen des Garbsener Schulzentrums I, gemeinsam an der professionellen Aufnahme eines Pop-HipHop-Songs zum Thema „Mauerfall“ mitzuwirken, sowie bei dem dazu, von den Garbsener YouTube- Künstlern NEtotal produzierten Musikvideo, mitzumachen.
Alle Kids, die sich am Projekt beteiligen wollen, sollen nach Möglichkeit auch mitmachen dürfen.
Es werden Sänger/innen, Tänzer/innen, Musiker/innen, Mauerturner/innen, Akrobat/innen, Rapper/innen, Skater/innen, Mauersteinbauer/innen, Breakdancer/innen und alle möglichen anderen Talente gebraucht. Auch klassische Musiker/innen / Orchester und Ballerinas werden ihren Platz finden.
In dem Song, sowie in dem dazugehörigen Musikvideo, soll die überglückliche Feierstimmung, die damals in Deutschland herrschte, Ausdruck finden.
Mit Unterstützung des TanzCentrums Kressler werden die Kids eine HipHop- Performance erarbeiten, die Musikschule Garbsen wird das Bandcoaching übernehmen.
Am 9. November wird der Song dann live präsentiert.
Das Musikvideo wird entsprechend promotet werden, eine DVD wird hergestellt, die die Schüler/innen günstig erwerben können.
Auch engagierte Lehrkräfte sind herzlich willkommen !

Am 11.02.09 fand bereits die zweite und letzte Infoveranstaltung statt.
Eine große Herausforderung ist es, alle 4 Schulen zeitlich unter ein Dach zu bringen.
Kimberley McLean wurde von den begeisterten Schülern mit tosendem Applaus begrüßt, ebenso Herr Hickmann (stellvertretender Leiter des JKG). Von Anfang an herrschte eine lockere und fröhliche Stimmung.
Unter Anleitung von Trommelcoach Richard Jansen (Musikschule Garbsen), beginnt der Song mit 18 Kids, die auf Fässern ihr Können zeigen. Beeindruckt von der Vorführung meldeten sich gestern spontan gleich 4 Schüler der Schule im Kleegrund für einen Trommelposten an.
Interessant ist auch, dass die Rapper in ihrer jeweiligen Landessprache ihre Darbietungen zeigen werden. Wir können uns also auf Rapp-Songs u.a. in Türkisch, Polnisch und auch Russisch freuen.
Die vier Schulen des Schulzentrums I in Garbsen gehen noch einen Schritt weiter. Das Thema „Mauerfall“ wird jeweils in einer Projektwoche verarbeitet.
Bis zu den Sommerferien soll das Video abgedreht sein.
Zum Schluss der gestrigen Veranstaltung rappten, zur großen Belustigung aller Beteiligten,
Uwe Witte (Leiter der Musikschule Garbsen) sowie Tanzcoach Felix von der Tanzschule Kressler, mit den Schülern um die Wette. Sie sprangen für die terminlich verhinderten Jungs von NEtotal ein – was mindestens genauso gut ankam.
Aktuell liegen die Listen für interessierte Schüler in den Klassen des Schulzentrums I aus.
In den kommenden Wochen werde ich regelmäßig von den Proben berichten.

Idee und Konzept : Kimberley McLean 05131 / 455328
Email : Kimclivetruman@aol.com
www.myspace.com/kimberleymclean

Weitere Infos über Kimberley Mc Lean unter: http://www.myheimat.de/garbsen/beitrag/58807/mensc...
0
5 Kommentare
21.086
Giuliano Micheli aus Garbsen | 12.02.2009 | 21:07  
580
DJsr2rms - Stefan R. aus Seelze | 13.02.2009 | 07:33  
9.012
Beate Shumate aus Garbsen | 13.02.2009 | 09:23  
1.376
Clemens Wlokas aus Springe | 13.02.2009 | 23:37  
1.714
Susanne Krajewski aus Garbsen | 14.02.2009 | 15:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.