Anzeige

Das Patriarchat von Lisabon

Lissabon (Portugal): Patriarchat | Einige Impressionen des Patriarchat .
Die Mehrheit der Lissaboner bekennt sich zum römisch-katholischen Glauben.
Bereits im 4. Jahrhundert wurde das erste Bistum Lissabon gegründet.
Nach dem die Mauren die Stadt eroberten, existierte in der Stadt zum Teil vakantes Titularbistum der römisch-katholischen Kirche weiter. Daneben gibt es Hinweise auf namentlich nicht bekannte mozarabische Bischöfe von Lissabon. Als Alfons I. die Stadt zurückerobert, lebte es als römisch-katholisches Bistum unter seinem Bischof, dem Normannen Gilbert von Hastings (Bischof von 1147 bis 1166), wieder auf. Das Patriarchat von Lissabon wurde im Jahr 1716 errichtet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.