Anzeige

Vergleichsschießen SV Osterwald Unterende – SV Meyenfeld

Garbsen: SV Osterwald U/E | Zum 33. Mal trafen sich Schützen aus den Vereinen SV Osterwald Unterende und SV Meyenfeld zu dem von den Brüdern Otto Hermann und Erwin Cohrdes ins Leben gerufene Vergleichsschießen.
Am Freitag, 15.11.2019 kamen jeweils 11 Schützen ab 19.00 Uhr im Schießsportcenter „ Zum Jagdschloß“ zusammen, um den Kampf vor den Scheiben aufzunehmen; Ausrichter war der Schützenverein Osterwald Unterende.
Zur Stärkung gab es köstliche Haxen und vorzügliches Sauerkraut, das hatte bei einigen wohl Einfluss auf die Leistung?!?
Geschossen wurde mit dem KK Gewehr, 3 Schuss Probe und 10 Schuss Wertung.
Die Schießleitung bestehend aus Andreas Wichmann und Eberhard Kreckler sorgten für ein zügiges Schießen, Aufsicht bei den Schützen hatte Roland Stäger.
Bald standen 2 x 11 Wertungen fest: 5 Schützen hatten 100 Ring (3 x Unterende – Fabian Feise; Peter Murr, Jürgen Runkehl; 2 x Meyenfeld – Hannes Steiner, Thomas Otremba), so dass ein Stechen über die Einzelplatzierung entscheiden musste.
Es wurde ein langes Stechen: nach 5 Durchgängen stand fest: Als Einziger hatte Heinz Peter Murr (Unterende) keinen Fehlschuss und siegte letztendlich mit 300 Ring (100-50.50-50-50). Auf Platz 2 folgte Hannes Steiner (Meyenfeld), der im letzten Durchgang 49 Ring schoss. Platz 3 belegte Fabian Feise (Unterende; ausgeschieden im vorletzten Stechen mit 49 Ring). Thomas Otremba ( 49) und Jürgen Runkehl (48) sind schon im 1. Stechen ausgeschieden.

Für den SV Osterwald Unterende traten an: Fabian Feise (50/50); Dietmar Lichatz (49/48), Ron William Dreyer (50/48), Jan Runkehl (49/48), Hans-Joachim Spintge (48/47), Roland Stäger (45/49), Heinz Henning Feise (49/48), Heinz Peter Murr (50/50), Bert Freund (50/49),Jürgen Runkehl (50/50) und Heinrich Warnecke (49/49).

Für den SV Meyenfeld gingen vor die Scheiben: Reinhard Feesche (43/48); Peter Struß (49/48); Eberhard Kreckler (48/46), Peter Scheumann (49/46), Hannes Steiner (50/50), Dennis Heptner (49/47); Andreas Linke (48/45); Wolfgang Linke (50/48); Thomas Otremba (50/50) Sven Russe (49/48), und Gerhard Watzasky (49/47) .

Gesamtsieger 2019 wurde der Schützenverein Osterwald Unterende mit 1077 Ring zu 1059 Ring.
Andreas Wichmann bedankte sich für den reibungslosen Ablauf, der Aufsicht Roland Stäger und der freundlichen Bedienung.
Mit einem dreifachen „Gut Schuss“ wurden die Sieger gefeiert.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
69
Jürgen Runkehl aus Garbsen | 16.11.2019 | 11:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.