Anzeige

SV Wacker Bouler unterwegs

„haste gut gemacht Achim“ sagte nach der Radtour Spartenleiter Freddy Behmann zu Achim Hirschka dem Tourmanager. Die Temperatur hatte wohl gerade mal 11 Grad erreicht ,aber alle TeilnehmerInnen waren trotzdem gut gelaunt. Die Tour führte wieder durch die Felder und Waldstücke um Horst, Schloß Ricklingen,Luthe und Frielingen. Das satte Grün und die gelben Rapsfelder, eine Augenweide für alle. Horster Mühle und der langgezogene Teich in Luthe luden jeweils zur Rast ein, natürlich mit einem erwärmenden Schlückchen. Große Überraschung am Storchennest in Luthe, Blick nach oben, zwei Störche richteten gerade ihr neues, vorübergehendes Zuhause ein. Schade
Foto hat nicht geklappt, Störche waren weg. Im Storchennest dann große Kaffee und Kuchentafel mit 24 Teilnehmern. Aufgelöste Stimmung und abenteuerliche Rückfahrt über Wege die noch niemand kannte. Dann angekommen im Wacker Vereinsheim Grillparty, alles gelungen, Ein schöner Tag
„haste gut gemacht Achim“ !
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.