Anzeige

Schützen aus Unterende gewinnen das 98 – Schießen im Schützenhaus des SV Osterwald O/E

Garbsen: SV Osterwald U/E | Der Schützenverein Osterwald Oberende führte am Sonntag, 15. Oktober das 98 – Schießen ( cal 7,62- Kimme - Korn mit reduzierter Treibladung) in seinem Schützenhaus durch.
Traditionell nehmen daran die Schützenvereine aus Oberende , Unterende und Heitlingen sowie der Heimatverein und die Feuerwehr aus Unterende teil.
Jeder Teilnehmer hat 2 Schuß Probe und 3 Wertungsschüsse, eine Mannschaft besteht aus
8 Schützen/innen.
In diesem Jahr setzte sich der Schützenverein Osterwald Unterende durch mit
211 Ring , endlich wurde einmal ein Sieg eingefahren.
Auf dem 2. Platz landeten die Schützen aus Oberende ( 207 Ring), vor den Schützen aus Heitlingen (196 Ring ) ; dann kam die Feuerwehr Unterende auf Platz 4 mit 191 Ring, vor dem Heimatverein (186Ring).
Die Einzelwertung gewann Robert Kowalke vor Frank Reupke und Thomas Jathe.
Für den Schützenverein Osterwald Unterende waren folgende Schützen/innen am Start:
Chris Wichmann (27 Ring); Peter Murr (23); Jürgen Runkehl (27); Fabian Feise (29); Ron William Dreyer (29); Frank Weiß (25) Fred van der Spek (26) und Bert Freund (25); Mannschaftsführer war Andreas Wichmann.
Auch diesmal stand der Spaß im Vordergrund, auf ein neues beim nächsten Mal!
1
2
1
2
2
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.