Anzeige

Preisschießen in Osterwald Unterende vom 04. - 06. Januar gut gestartet

Die Sieger der Schießnacht
Garbsen: SV Osterwald U/E | Viele Helfer standen pünktlich im Schießsportcenter „Zum Jagdschloß“ des Schützenvereins Osterwald Unterende bereit, als sich am 04. Januar 2018 um 18.00 Uhr die Tür zum Preis- und Pokalschießen öffnete.
Es war ein guter Start, auch die ersten Sonderteiler wurden schon vergeben: für 111,1 erhielt Norbert Poltermann den Preis, für 166,6 nahm ihn Julia Stoevesand in Empfang. Weiter ging es mit dem Sonderteiler 188,8 an Anja Bollhorst und 122,2 an Gerda Bößling. Der Tagessonderteiler in der Schießnacht ( 96,5) ging an Heinrich Wöbbels.
Die Schießnacht selber ging schleppend los, aber es wurden dann doch noch 30 Teilnehmer
9 von Ihnen erzielen 21mal !! den Teiler unter 5,0 und teilten sich den Jackpot von 440 €.
Andreas Wichmann führte Siegerehrung um 2.45 Uhr durch.
Auch der Kniffeltisch war immer gut belegt, hier war am Anfang der große Abräumer Dennis Lehmann!
Die Gesamtwertung führt (Stand Sonntag, 07.01.2018) mit einem Gesamtteiler von 4,0 (1,0;1,0;2,0) Walter Wegner an gefolgt von Sebastian Schmitt (4,2) und Bodo Drews (10,3).
Beste Unterender sind zur Zeit auf Platz 5 Peter Murr (14,6) und auf Platz 7 Josephine Rost (16,6).
Da das Schießen aber noch bis zum 14. Januar geht, kann sich hier noch einiges ändern.
Das Pokalschiessen war in der 1. Woche noch etwas mau, für die nächste Woche sind aber diverse Vereine angemeldet, sodaß auch hier Fahrt aufgenommen wird.

Auf dem Gruppenbild die Sieger der Schießnacht:v.l.:
Markus Küppers, Walter Wegner, Chris Wichmann, Peter Murr, Wolfgang Bößling,
Andreas Wichmann, Sebastian Schmitt, Fabian Feise, Heinrich Wöbbels (es fehlt Bodo Drews)
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.