Anzeige

Party beim Schützenverein Osterwald Unterende! - der Samstag!

Garbsen: SV Osterwald U/E | Wie immer fing der Tag für die Damen des Schützenvereins Osterwald Unterende früh an: Man traf sich am Samstag, 10. Juni 2017 bereits um 10.00 Uhr im Schießsportcenter „Zum Jagdschloß“, um Brote für die Feier am Nachmittag zu schmieren.
Um 14.30 Uhr war Antreten auf dem Festzelt, die Mitglieder des Schützenvereins Osterwald Unterende wollten ihre Könige und Medaillengewinner ehren und feiern, Dennis Lehmann, Frank Weiß und Sigrid Spintge übernahmen die Ehrungen.Zuerst gab es eim Hoch auf die Geburtstagskinder,dann wurden die alten Ehrenträger verabschiedet, die neuen gekürt, vom Verein sowie vom Ortsbürgermeister Jürgen Haase; die Zeiten der Bad-Jahreskarten sind vorbei, jetzt gibt es Kinokarten.
Neben Jugendvolkskönigin Jule Rittermann, Juniorenkönigin Julia Wahl, Volkskönigin Kristin Schatz und Seniorenkönig Reiner Kothe bekam auch der 1. Vorsitzende, Bert Freund, seine Königskette. Dazu wurden noch diverse Medaillengewinner geehrt.
Mit den Klängen des Musikvereins Osterwald ging es dann vom Schützenplatz zur Juniorenkönigin Julia Wahl, nach dem Anbringen der Scheibe auf dem Balkon und einer Erfrischung ging es weiter zur Volkskönigin Kristin Schatz. Hier kam zum 1. Mal der Scheibenannagler Hartmut Kuhlmann zum Einsatz, die Scheibe für 2017 kam genau neben die Scheibe von 2016! Mit einem Kaltgetränk prüfte er den genauen Sitz der Volkskönigscheibe.
Dann ging es weiter quer durch den Ort mit Zwischenstop am Denkmal, wo mit einer Blumenschale den Toten beider Weltkriege gedacht wurde, gegen 17.00 Uhr war der Zug wieder auf dem Schützenplatz.
Bert Freunds Königsscheibe wird erstmal im Schützenhaus bleiben (ebenso wie die Scheibe des Seniorenkönigs); der Verein wurde auf dem Festzelt beköstigt.
Ab 20.00 Uhr heizte ein Top DJ das immer zahlreicher werdende Publikum ein, zwischendurch feierten die Unterender immer wieder sich selbst die Gäste schienen zu warten.
Gegen 22.30 übernahm Stephan Mangelsdorff das Mikrofon, von Null auf Hundert feierte das
Party – Volk.
Vor Mitternacht traf IKKE Hüftgold ein, direkt von einem Auftritt in Oberhausen, nahm ein paar Bissen vom vorbreiteten Imbis und wurde dann von der Security hinter die Bühne geführt.
Stephan Mangelsdorff übergab an IKKE Hüftgold, sofort fühlte man sich nach „MALLE“ versetzt,
alle Leute im propevollem Zelt sangen jede Zeile seiner Lieder mit, die Fans erwiesen sich als absolut textsicher.
Nach dem Auftritt erfüllte IKKE noch diverse Selfiwünsche, der DJ übernahm wieder das Kommando.
Danach wurde bis in den frühen Morgen gefeiert, einige werden beim Nachhauseweg den Sonnenaufgang bewundert haben!
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.