Anzeige

Jazz auf Seebühne lockt mehr als 600 Zuschauer!

Seebühne mit "Hot4Jazz"
Mit Swing und Blues aus den Zwanziger Jahren luden am vergangenen Freitagabend die 5 Musiker von "Hot4jazz" Freunde des Jazz vor der Seebühne am Fischerstübchen in Mardorf zum Relaxen und Träumen ein. Es wurden u.a. auch bekannte Stücke wie Black and Blue und Chinatown dargeboten, wobei der "Frontmann" sich selbst und seine Bandmitglieder fragte: Welches Chinatown ist eigentlich gemeint : New York oder doch San Francisco ? Die Aufforderung zum Tanzen wurde gleich wieder verworfen.Es sei ja im Uferbereich zu hügelig und steinig; allein direkt vor der Bühne wäre aber eine freie und ebene (Wasser-) Fläche. Schmunzeln! (Wassernixen-Ballett??) Der musikalische Vortrag war ansprechend, der berühmte Funke sprang aber nicht so Recht aufs Publikum über. An diesem schönen Sommerabend war "Hot4jazz" eher "Cold4jazz".
1
1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.