Anzeige

Heimatbund Frielingen radelt um die Meißendorfer Teiche

Die Radlergruppe auf dem Rundwanderweg am Hüttensee
Frielingen. Einen erlebnisreichen Tag erlebten die Mitglieder des Heimatbundes Frielingen bei einer Radtour um die Meißendorfer Teiche. Schon früh am Morgen machte sich die Radlergruppe mit Autos und Anhängern, auf denen die Fahrräder untergebracht waren, von Frielingen aus auf den Weg nach Winsen. Dort angekommen ging es mit den Fahrrädern auf dem Fahrradwegesystem des Aller-Leine-Tals weiter nach Meißendorf und anschließend auf den 4,6 km langen Rundwanderweg um den Hüttensee. An einem Aussichtsturm am Südufer des Sees, an dem weite Einblicke in das Naturschutzgebiet möglich waren, wurde eine Pause zur Beobachtung der reichen Vogelwelt eingelegt. Ein weiteres Ziel der Radtour war die Naturschutz- Bildungseinrichtung Gut Sunder. Das ehemalige Teichgut ist durch die naturnahe Pflege der umgebenden Wälder, Teiche und Fließgewässer zu einem Refugium für einheimische Tierarten geworden. Nach einer Kaffeepause radelte die Gruppe dann gemütlich wieder in Richtung Winsen und von dort aus ging es mit den Autos und Anhängern zurück nach Frielingen.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 29.07.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.