Anzeige

Frieliger Radler besichtigen Firma Agravis in Kolenfeld

Die Frielinger Radler auf dem Betriebshof der Firma Agravis
Frielingen. Die Ferienradtouren der CDU Frielingen erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Bei stürmischen Wind und Temperaturen von nur +13°C sind 40 Teilnehmer zur Freitagstour aufgebrochen. Diesmal stand eine Besichtigung der Firma Agravis Niedersachsen Süd GmbH am Kolenfelder Hafen auf dem Programm.
Die Tour führte die Gruppe von Frielingen nach Lohnde und von dort aus am Mittellandkanal entlang nach Kolenfeld. In der Betriebsstätte am Hafen angekommen wurde die Gruppe vom Geschäftsführer des Standortes, Rainer Widdel und der Agravis Mitarbeiterin Ulrike Hansing, zu einer interessanten Betriebsbesichtigung empfangen. Die Teilnehmer erfuhren, dass auf dem 70 000 Quadratmeter großen Gelände 40 000 Tonnen Getreide, 10 000 Tonnen Dünger und 1800 Tonnen Flüssigdünger gelagert werden können. Da die Erntezeit bereits begonnen hat und auf dem Betriebsgelände Hochbetrieb herrscht, konnten die Frielinger auch beobachten, wie der von den Landwirten angelieferte Raps nach einer Probenahme in die Lagerhallen verbracht wird.
Nach der Besichtigung machte sich die Gruppe auf den Rückweg und war froh, noch vor Beginn des Regenschauers in Frielingen einzutreffen.
Die vierte Radtour der Frielinger CDU am Freitag, 29.Juni, führt zur Besichtigung der Feuerwehr-Technischen-Zentrale in Neustadt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.