Anzeige

Erfolg für die Radwegpaten des ADFC

Garbsen: Rathausplatz | Seit mehreren Jahren sind die Radwegpaten des ADFC, Ortsgruppe Garbsen/Seelze in Garbsen unterwegs. Rund 600 Wegweiser haben sie Anfang dieses Jahres überprüft. Den Bericht haben Werner Meyer (Ortsgruppensprecher) und Peter Germeroth (Vorstandsmitglied) am Mittwoch Herrn Stadtbaurat Frank Hauke und Herrn Straßenbau-Abteilungsleiter Andreas Richter übergeben. Die Mitarbeiter des städtischen Baubetriebshofes sollen sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten kümmern.

Großes Lob von Herrn Stadtbaurat Frank Hauke: „Der ADFC bringt sich ehrenamtlich zur Entlastung der Stadt ein. Die Patenschaft soll fortgesetzt werden.“

Großer Erfolg für den ADFC: Die Radverkehrsanlage entlang der Philipps-Reis-Straße soll in diesem Jahr saniert werden. Dies wird nicht nur den Radlern mit ihren Grünabfällen auf dem Weg zum Wertstoffhof gefallen. Den schlechten Zustand hatte der ADFC mehrfach beanstandet.

Zum vollständigen Artikel mit Bildern in der HAZ klicken Sie hier
Sie interessieren sich für die Radwegpaten in Garbsen oder Seelze? Klicken Sie hier
Wir suchen noch Radwegpaten in Seelze. Bei Interesse klicken Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.