Anzeige

Eine Sommertour an die Ostsee

Brauhaus Wismar
Eine Sommertour an die Ostsee

Eine Sportgruppe des MTV Meyenfeld hat eine sechstägige Fahrt an die Ostsee
unternommen.

Bei den Stadtbesichtigungen in Schwerin und Wismar gaben die engagierten Stadtführer jeweils einen lebendigen Einblick in die Entwicklungsstufen ihrer Städte.

Auch das letzte in Wismar befindliche Brauhaus und die nördlichste Sektkellerei in Deutschland wurden besucht. Die Verkostungen der hier hergestellten alkoholischen Getränke waren ein "Muß und Genuß".

Die in der Wismarbucht gelegene Insel Poel, die man im Vergleich zu anderen Badeorten noch als „Stillen Ort“ bezeichnen kann, wurde mit einer Inselrundfahrt erkundet. Der Fremdenführer hat glaubhaft versichert, daß in den kleinen ver-steckten und unzugänglichen Buchten der Insel die Nachkommen des Freibeuters Klaus Störtebecker noch ihr "Unwesen" treiben und vor der Kaperung von kleinen Frachtschiffen auch heute noch nicht zurückschrecken.

Besonders beeindruckt waren die Teilnehmer von der „Sand World“ – dem
größten "Deutschen Sandskulpturenfestival" in Travemünde. Figuren und geschichtliche Darstellungen aus dem Bereich der griechischen Mythologie bis in die Neuzeit stellen eine beachtenswerte künstlerische Leistung dar.

Die Besichtigung des im Hafen verankerten alten Schulschiffes „Passat“ - dem letzten deutschen Großsegler - bildete den Abschluss des ausgewogenen Programms.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.