Anzeige

Auch ohne Sport aktiv: Seniorennachmittag in der Schützensportstätte Berenbostel

Vorsitzender Horst Dettmer begrüßt die Gäste
Der Vorsitzende Horst Dettmer begrüsste am Sonnabend, den 17.03.2012, knapp 40 Gäste zum Seniorennachmittag in der Schützensportstätte Berenbostel. Mitglieder, Witwen und Freunde des Schützenverein Berenbostel waren der Einladung um 15.00 Uhr gefolgt und freuten sich zur Kaffeezeit über ein vielfältiges Kuchenbuffet. Im Anschluss wurden zwei Kurzfilme über das Vereinsleben in den Jahren 1992 und 1993 gezeigt. Stefan Henke hatte dazu Filmmaterial von Bernd Arend gesichtet, digitalisiert und zusammengestellt. So konnte unter anderem noch einmal mitverfolgt werden wie 1992 die erste Ehrenscheibe des Vereins an Christian Meyer überreicht und an seinem Hausgiebel angebracht wurde und wie der inzwischen verstorbene Ehrenvorsitzende Ernst Jorke 1993 mit der zweiten Ehrenscheibe überrascht wurde. Außer den Erinnerungen an gemeinsame Erlebnisse im Schützenverein Berenbostel fanden die Besucher auch sonst reichlich Gesprächsstoff. Horst Dettmer lenkte den Blick auf die Zukunft und regte dazu an, bei der Suche nach einem neuen Namen für den Seniorennachmittag mitzuhelfen. Die Veranstaltung soll zukünftig auch Vereinsmitglieder mit weniger als 60 Lebensjahren ansprechen. Als erste Vorschläge waren die Worte Frühlingserwachen, Wurstessen und Klönschnack zu hören. Die Suche soll aber noch weiter fortgesetzt werden. Zur Abendzeit stärkten sich die Besucher mit Käsebroten sowie Wurstbroten aus eigener Hausschlachtung.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 30.03.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.