Anzeige

Ortsfeuerwehr und DRK führen Fahrsicherheitstraining durch

Am vergangenen Wochenende führten 20 Mitglieder der Ortsfeuerwehr Garbsen und des DRK Garbsen ein gemeinsames Fahrsicherheitstraining mit ihren Einsatzfahrzeugen durch.

Am Freitagabend stand eine dreistündige theoretische Ausbildung auf dem Ausbildungsplan.
Hierzu trafen sich die Ehrenamtlichen im Feuerwehrhaus in Altgarbsen.
Neben Rechtsgrundlagen standen auch die Themen Fahrphysik, Fahrpraxis und Risikolehre bei Einsatzfahrten auf dem Programm.

Am Samstagvormittag stand dann der mehrstündige praktische Teil der Ausbildung auf dem Ausbildungsplan.
Auf dem ehemaligen Arvato-Gelände an der Gutenbergstraße in Altgarbsen hatten die Teilnehmer dann ausgiebig die Möglichkeit das Beherrschen der Einsatzfahrzeuge in verschiedenen Situationen zu trainieren.
Zu Beginn wurde eine Abfahrkontrolle mit den Fahrzeugen durchgeführt, wobei die wichtigsten Funktionen des Fahrzeuges und die sichere Verlastung und Befestigung der Beladung besonders in Fahrerhaus kontrolliert wurden. Anschließend wurden Sitz und Spiegel passend auf die jeweiligen Fahrer eingestellt, bevor mit den praktischen Übungen begonnen wurde.

Hier wurden dann unter anderem das Durchfahren von Engstellen, das Rangieren und Rückwärtsfahren mit Einweiser und das Heranfahren an Hindernisse geübt.
Nach der Mittagspause standen dann noch verschiedene Übungen zum Bremsen in unterschiedlichen Situationen, das Ausweichen vor Hindernissen und das Befahren einer Rettungsgasse auf dem Lehrplan.

Nach Abschluss der Ausbildung waren die Teilnehmer mit dem Gelernten zufrieden und fühlen sich nun sicherer beim Lenken der Einsatzfahrzeuge auch in nicht alltäglichen Situationen.

Ein besonderer Dank gilt dem ehrenamtlichen Ausbilderteam unter der Leitung von Andreas Stieber.

Die Ortsfeuerwehr Garbsen führte dieses Training bereits zum zweiten Mal durch und plant auch zukünftig ihre Maschinisten, die die Fahrzeuge im Einsatz- und Übungsfall fahren, regelmäßig mit einer solchen Schulung fortzubilden.

Auch die Ortsfeuerwehren Horst und Osterwald UE haben bereits im Sommer diesen Jahres an einem gleichen Fahrsicherheitstraining teilgenommen. Die Stadtfeuerwehr Garbsen ist somit ein regelmäßiger Teilnehmer an dieser der Sicherheit dienenden Fortbildung für ihre Ehrenamtlichen Einsatzkräfte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.