Anzeige

Eisenerzgewinnung in der Vorzeit: Int. Museumstag im Gablinger Archäologischen Museum

Gablingen: Archäologisches Museum Gablingen | Die Sonderausstellung "Trichtergrubenfelder und Eisenerzgewinnung in der Frühzeit" wurde zum Internationalen Museumstag am 21. Mai 2017 neu gestaltet. Ein nachgebildeter Eisenschmelzofen ergänzt die Ausstellung und zeigt, wie die Metallgewinnung im frühen Mittelalter im Augsburger Land stattfand.
Die Gablinger "Ofenbauer" Paul Schuster und Rudolf Weinl opferten hierfür gern viele Stunden ihrer Freizeit und sind für die Besucher auch als Ansprechpartner im Museum anwesend.
Ein Gablinger Schmied fertigt für interessierte Besucher in einer zünftigen Schmiede im Hof der Grundschule Gablingen selbst geschmiedete Nägel gegen ein kleines Entgeld.
Zum Internationalen Museumstag ist unser Museum von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Führungen finden nach Bedarf statt, der Eintritt ist natürlich frei!
DAs Museumsteam freut sich auf Ihren Besuch!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.