Anzeige

Tagebuch von Chili .... Tag 1

  Tagebuch von Chili

Hallo, ich darf mich Euch kurz vorstellen: Ich bin Chili (doch mit einem L…) von Horejsi („von“ klingt doch gleich viel besser oder) geboren am 23.12.2009 in Langeringen. Ich möchte heute mein Tagebuch beginnen und Euch in unregelmäßigen Abständen von meinem Leben erzählen… Da ich ja nicht selber schreiben kann, muss ich halt immer warten bis meine „Sekretärin“ Zeit für ein „Diktat“ hat. Aber ich hoffe das ist zumindest in der Anfangszeit recht häufig und ich kann Euch auf dem Laufenden halten…. Also los geht’s….

Tag 1
Meine Mama ist ein Mischling zwischen Border Collie und Australien Shepherd und mein Papa ist ein Labrador. Meine sieben Geschwister und ich hätten es nicht besser treffen können als in Langeeringen… Wir sind in liebevoller Umgebung aufgewachsen und bedingungslos geliebt worden. (Ich hoffe ich kann später noch ein paar Bilder aus der Zeit einfügen) Aber eins muss ich schon noch sagen, so nach vier Wochen war’s mit der Ruhe im schönen „Hexenhäuschen“ der Horejsi vorbei: Plötzlich kamen immer wieder Leute, die mich und meine Geschwister „betatschten“ und „liebkosten“ und mit begeisterten „Achs und Ochs“ nicht sparten…. Was das zu bedeuten hatte wusste ich nicht, aber ich beschloß das Ganze gelassen zu betrachten und wenn mir jemand sympathisch war, rollte ich mich auf deren Schoss zusammen und schlief ….. Das kam immer an….
Dann kam plötzlich so ein Tag, ich glaube ich war genau 8 Wochen und 3 Tage, da nahm mich meine Aufziehmama und ihre Tochter auf den Arm und nahmen mich mit ins Auto. (Das haben wir auch schon mal gemacht, war ganz lustig) Diesmal fuhr aber nur ICH mit, keiner meiner Geschwister! Das machte mich ein bisschen unruhig, aber - ich entschloss mich auch diesmal: abwarten… zusammenrollen und schlafen…Werd schon sehen!
Nach einiger Zeit waren wir dann wohl am Ziel und die Beiden stiegen aus dem Auto, Sehen konnte ich nicht viel, denn die …. …( sorry Namen vergessen…nachtragen möglich.. :-) )hatte mich auf Ihrem Arm und vor dem Haus standen schon drei Menschen vor der Tür… Auf was warteten die denn? Und warum glänzen denn meinen Beiden Begleitern so die Augen? Also irgendetwas stimmt hier nicht!
Hm, ich werd wieder mal von Arm zu Arm gereicht undgeknuddelt und gedrückt…hatten wir das nicht schon mal?
Endlich ließen sie mich mal auf den Boden…. Hier muss ich mich mal umsehen…. Sieht ja alles sehr interessant aus und riecht auch so…. Und-…. Was ist das? Da ist ja nochmal ein Hund! Der ist aber groß …. Bestimmt doppelt so groß wie ich… den muss ich mir mal gleich näher anschauen…. Nanu…. Der rennt ja weg…. Und der riecht auch ganz anders…..Ne also den versteh ich nicht…. Dessen Sprache ist ganz anders als Meine… Der reißt den Schwanz hoch als wäre er ein Schutzschild….. und wow…. Der kann seinen Rücken durchbiegen….so was hab ich ja noch nie gesehen, na dass muss ich wohl mal langsam angehen…. Nix überstürzen gell…..
Na, da sind diese Menschen schon wesentlich netter zu mir…. Komischer Hund! Aha, ich glaube wir gehen wieder meine Beiden stehen auf,,, he was soll denn das? Die nehmen mich ja gar nicht mit! Was soll denn das?
Hm, ich bleibe also hier… Nun ja, dann schau mer uns das mal alles genauer an…. Da kannste dich ja verlaufen hier…. Und dieser komische „Hund“ verfolgt mich auch die ganze Zeit….
Ui… jetzt riecht es hier auf einmal so gut… ich glaub ich habe auch Hunger… jaul…. Jaul….. ob die das wohl kapieren?... sie streichlen mich und gucken recht dumm… nö… Mensch ich hab Hunger! Ich hüpf mal da hoch wo’s so gut riecht… na siehste, geht doch… jetzt kommt was …. Ja ich glaube das gehört mir… ja….lecker ….. und happs …weg.. Ja fressen kann ich schnell…..
Und nun was soll ich jetzt? Das komische Ding um den Hals und nun trägt sic mich raus… Auja toll, da kann ich überall schnüffeln…aber ich glaub die will was anderes von mir… nun ja egal… ich schnüffel mal rum… Jetzt hat sie wohl keine Lust mehr und trägt mich wieder rein… Das ist auch gut so, denn ich bin mittlerweile ganz schön müde und muss unbedingt schlafen… ich verzieh mich mal unter die Bank da hab ich glaub ich meine Ruhe… Achhh schön.. ja da lasst es sich gut schlafen…
Nanu… jetzt ist es plötzlich so still hier…..wo sind die denn Alle? Was die liegen im Wohnzimmer ohne mich? Ne Leute mit schlafen ohne mich, das geht ja gar nicht. Ich will zu Euch…. Hurra ich darf wohl… na so ist das doch gleich viel besser oder?
Ach ich muss mich noch a bissle um den Stefan kümmern….

Und nun können wir ja gemeinsam schlafen….
Ich denke für heute seht ihr dass es mir gutgeht und ich beende meinen Bericht für heute und warte auf die erste Nacht hier…
Bis bald Eure Chili
0
2 Kommentare
6.017
Sweety Kity aus Hannover-Bothfeld | 05.03.2010 | 23:52  
359
Yessika Martin aus Ebersberg | 12.03.2010 | 21:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.