Anzeige

Fußgänger stirbt durch einen Autounfall auf der A92 bei Landshut

elycefeliz / flickr.com (Foto: elycefeliz / flickr.com)
Ein Fußgänger wurde am 7. Januar gegen 1:20 Uhr bei Landshut auf der A92 von einem Auto tödlich verletzt.

Warum der Mann zwischen den Anschlussstellen Moosburg-Nord und Landshut-West unterwegs war, wie die Polizei berichtet, und dabei auf die Autobahn ging, ist unklar.
Ersten Erkenntnissen der Polizei nach, sprach alles für einen Unfall, keinen Selbstmord.

Erfasst hatte ihn eine Limousine, gelenkt von einem 51-Jährigen aus dem Landkreis Landshut. Fahrer und Beifahrer blieben unverletzt.

Originalartikel

(Das Bild dient rein der Veranschaulichung und stammt nicht von der Unfallstelle, die im Text genannt wird.)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.