Anzeige

Wieder Bronze für Maximilian Holzmüller

Fürth: Quelle-Sporthalle | Nach Bronze im Stabhochsprung holte sich Nachwuchsathlet Maximilian Holzmüller sein zweites Edelmetall unter dem Hallendach. Im mittelfränkischen Fürth schaffte der 15-jährige mit drei persönlichen Bestleistungen im Rahmen der Bayerischen Hallen-Mehrkampfmeisterschaften im Fünfkampf der männlichen Jugend U16 den tollen dritten Platz. Technisch stark verbessert präsentierte sich der Bobinger dabei in 9,24 sec. über die 60 Meter Hürden. Soliden 5,53 m im Weitsprung folgte eine Steigerung im Kugelstoßen (4 kg) um fast einen Meter auf 12,21 m. Auch im Hochsprung ging`s mit 1,61 m in bisher nicht erreichte Höhen. Mit einem überlegenen Sieg im abschließenden 1.000-Meter-Lauf in 3:00,36 min. schaffte der Gymnasiast in der Endabrechnug 2.821 Punkte und den Sprung auf`s Stockerl.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 06.04.2013
myheimat-Stadtmagazin königsbrunner | Erschienen am 19.12.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.