Anzeige

Rosins Restaurant: Frank hilft dem "Grüner Baum" in Fürth

Sternekoch Frank Rosin (Foto: Udo Grimberg wikipedia CC BY-SA 3.0)

Wenn Gastronomen verzweifeln, gibt es oft nur einen letzten Hoffnungsschimmer: Frank Rosin, der mit seinem Team von „Rosins Restaurants“ zur Hilfe kommt. Auch heute geht es für ihn und das Kabel1-Team wieder durch ganz Deutschland: In Fürth braucht das Gasthaus „Grüner Baum“ dringend Hilfe.

Das Gasthaus „Grüner Baum“ sticht einem sofort ins Auge. Immerhin besteht das Gebäude bereits seit 400 Jahren und steht daher unter Denkmalschutz. Ein wahrer Blickfang, in dem Monika Barth mit ihrem Lokal die Hilfe der Profis braucht. Denn Monika ist am Ende und hat in der Vergangenheit bereits mehrfach mit dem Gedanken gespielt, alles aufzugeben. Doch ihr loyales Team hat sie immer unterstützt damit verhindert, dass das Gasthaus ein Ende findet. Doch nun ist Monika mit den Kräften am Ende. Da kann nur noch Frank Rosin helfen.

Was ist das Problem vom "Grünen Baum"?

Doch gleich zu Beginn stellt das Gasthaus „Grüner Baum“ ein Rätsel für den Profi dar. Denn an Gästen mangelt es dem Lokal in der Kneipenmeile Gustavstraße offensichtlich nicht. Trotzdem ist es von der Schließung bedroht. Nun liegt es an Frank Rosin und seinem Team von „Rosins Restaurants“, herauszufinden, wieso Monikas Lokal nicht so läuft, wie es eigentlich laufen sollte. Um 20.15 Uhr strahlt Kabel1 die neue Episode aus, die dieses Mal im bayerischen Fürth gedreht wurde. Ob Rosin der Retter ist, den der „Grüne Baum“ so händeringend sucht? Es bleibt spannend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.