Anzeige

Alphonso Williams steigt mit Debütalbum „Mr. Bling Bling Classics“ auf Platz 15 der Charts ein

(Foto: Universal Music)
Alphonso Williams ist mit seinem Debütalbum „Mr. Bling Bling Classics“ auf Platz 15 der Offiziellen Deutschen Charts eingestiegen.

Der 54-jährige Sänger trägt nicht nur einen wirklichen Superstar-Namen, er vereint auch alle Superstar-Qualitäten im Überfluss, wie der charismatische Amerikaner spätestens Mitte Mai mit seinem haushohen Sieg bei „Deutschland sucht den Superstar“ bewiesen hat.

Sein Album „Mr. Bling Bling Classics“ vereint 13 handverlesene Black Music-Klassiker aus den goldenen 60s und 70s, die Alphonso Williams gründlich entstaubt hat und auf seine unnachahmliche Art modern interpretiert. Angefangen bei James Browns funky Hüften-Shaker „I Got You (I Feel Good)“, über Bill Withers' tieftraurigen Evergreen „Ain‘t No Sunshine“, Lionel Richies tiefenentspannte Wellness-Hymne „Easy“ oder das dramatisch-bombastische Make-Over von Jimmy Ruffins „What Becomes Of The Broken Hearted“, bis hin zu Al Greens berührendem „Let‘s Stay Together“.

Aktuell ist Alphonso Williams mit den anderen Top 11 DSDS Kandidaten und dem Special Guest PRINCE DAMIEN auf großer Deutschlandtour.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.