Anzeige

Subkultur e.V.

Ab Samstag, den 4. März ist es wieder soweit. Die Frühjahrkonzert-Reihe im alten Schlachthof (Auf der Lände 7) startet mit dem fast schon legendären SuKu-Mix. Acht Bands werden an diesem Abend einen Ausblick auf die kommende Konzert-Reihe geben. Jede band spielt 20 Minuten.

Mit dabei sind unter Anderem die noch sehr junge Brucker Band „Mainstreams Ending“ und die Lokal-Matadore von „Energetic“. Beide Bands werden dann auch volle Konzert-Abende spielen, und zwar „Mainstreams Ending“ am 1. April mit den Augsburger „the January Flake“ die vor einem Jahr beim Münchener Sprungbrett-Wettbewerb so überzeugen konnten, dass sie mittlerweile schon als Support für „Blackmail“ und „Sometree“ einiges an Live- Erfahrung sammeln konnten. Auch „energetic“ werden uns am 13. Mai ein volles Konzert präsentieren, zusammen mit der Münchener Band „Portinari“ die mit zwei Frauen und zwei Männern durch narkotischen Ad-Hoc-Rock die Orientierungslosigkeit zum Prinzip erheben.
Doch das ist noch lange nicht alles, was die Subkultur im Frühjahr zu bieten hat. Immerhin ersteckt sich die Konzert-Reihe vom 4. März bis zur „Brucker Kulturnacht“ am 27. Mai. Näheres zum programm ist unter http://www.subkultur-ffb.de zu finden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.