Anzeige

U12 Schach-Wettkampf in Gröbenzell

v.l. Robin Speckl, Laura Speckl, Alexander Krämer, Melanie Hainzinger, Ekatarina Alferova, Sebastian Nonhoff und David Lisson
Mit drei Mannschaften kämpften die „Brucker“ am Samstag in der Kreisliga in Gröbenzell.
Spannende Kämpfe, großer Einsatz und Siegeswille waren die hervorstechenden Attribute
der Amperstätter. Die erste Mannschaft wurde ihrer Placierung gerecht und gewann alle drei Begegnungen. In der ersten Runde wurde Wolfratshausen mit 3:1 bezwungen. Durchgang zwei gegen Gröbenzell endete 2,5 : 1,5 zu unseren Gunsten. In Runde 3 gegen die Spiel-gemeinschaft Starnberg/Gauting wurde mit 3 : 1 gepunktet. Beste Spieler vom Tus-FFB
waren, Ekatarina Alferova und Sebastian Nonhoff mit je drei Punkten aus drei Partien gefolgt von David Lisson. Nachwuchsstar war eindeutig Robin Speckl der siebenjährig und erst
seit einem halben Jahr bei uns wie ein Löwe kämpfte und jedem Gegner volle Leistung abverlangte.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin fürstenfeldbrucker | Erschienen am 14.12.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.