Anzeige

Sportlich auf der größten 50+ Messe „Die 66“ - Die Abteilung Gesundheits- und Seniorensport mal ganz anders -

Schlusspose nach erfolgreichem Auftritt. vlnr: Gerwig Wolf, Ulrike Hillebrand, Marinne Datzer, Heide Kersting, Christine Deschauer (liegend), Axel Kersting, Übungsleiterin Anita Beer. Nicht auf dem Bild: Annemarie Lehmann (Foto: Friedrich Deschauer)
Fürstenfeldbruck: Alte Rasso Turnhalle | Fürstenfeldbruck, 04.05.2012. Von Freitag bis Sonntag (20. – 22. April) präsentierte sich die Abteilung Gesundheits- und Seniorensport vom TuS Fürstenfeldbruck auf der größten 50+ Messe in München. Im M.O.C stellte die Abteilung ihr Vorführprogramm „Trainingspartner Ball – so ballern wir uns fit“ vor.
Im Dezember 2011 folgte der TuS FFB dem Aufruf des BLSV (Bayerischen Landessportverbandes) zur Teilnahme an der Messe „Die 66“. Die Vereine wurden aufgefordert am Messewochenende ein umfangreiches Rahmenprogramm mit vielfältigen Präsentationen und interessanten Mitmachangeboten zielgruppenorientiert zu zeigen.
Durch die Übungsleiterin Anita Beer (37) erfolgte im Januar 2012 die Ausarbeitung einer anspruchsvollen Choreographie, mit dem Ziel dem Münchner Messepublikum eine möglichst große Vielfalt an Trainingsmöglichkeiten mit dem großen Ball (Pezziball) zu zeigen. Die Abteilung ging sehr jungfräulich an dieses Thema heran, an einer Messe waren die Seniorensportler bisher noch nicht vertreten.
Ab Februar begann das Training während der normalen Trainingszeiten im Gesundheits- und Seniorensport in der Turnhalle, und sehr schnell erkannten alle Beteiligten den hohen Schwierigkeitsgrad einiger Elemente in dem 15 min. Vorführprogramm. „Gefordert waren Geschicklichkeit, schnelle Reaktion und viel Rythmusfähigkeit, um z.B. den großen Ball im Takt der Musik zu prellen“ meint Marianne Datzer, die mit 73 Jahren die älteste Teilnehmerin innerhalb der Gruppe war.
In den eigentlich sportfreien Osterferien lief das Training auf Hochtouren und nur eine Woche vor Messestart war das Vorführprogramm perfekt einstudiert.
An allen 3 Messetagen konnten die Seniorensportler die Choreographie mit, auf oder unter dem großen Ball exzellent den ca. 45 000 Messebesuchern zeigen. Viel Applaus, z.T. bereits während der Übungen, zeigten die Anerkennung und die Begeisterung des Publikums. Viel Lob gab es auch seitens des BLSV und des Messeveranstalters.
„Zeitweise zweifelte ich an der Bewältigung dieser Aufgabe“ resümiert die Übungsleiterin Anita Beer. „Mein großes Ziel war zu zeigen, dass insbesondere diese Altersgruppe mit intensivem Training zu Höchstleistungen fähig ist“. Das Durchschnittsalter der Seniorensportler auf der Bühne betrug 68 Jahre!

Drei schöne und ereignisreiche Tage endeten am Sonntag und die ehrgeizigen Sportler feierten auf der Messe noch ausgiebig den Erfolg und stellten sich die Frage, wann dieses Vorführprogramm wieder gezeigt werden kann.
Wer die Seniorensportler vom TuS FFB persönlich kennenlernen möchte, kann gerne freitags ab 9.30 Uhr – 11.40 Uhr in die alte Graf Rasso Turnhalle kommen. (verschiedene Gruppen).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.