Anzeige

Frauenfußball: SC Fürstenfeldbruck - TSV Ottfering 3:3

Fürstenfeldbruck: Techno Markt Stadion | Ein Unentschieden gegen den Tabellenführer liest sich ganz gut. Dennoch können sich die Frauenfußballerinnen des SC Fürstenfeldbruck nicht über das 3:3 gegen den TSV Otterfing freuen. Man lag nämlich zwischenzeitlich mit 3:0 vorne! Bereits zu Beginn des Spiels hatten die Gastgeberinnen einige gute Chancen ausgelassen. Erst ein direkt verwandelter Freistoß von Janine Schotte brachte schließlich die Führung.
Nach dem Treffer spielte die Mannschaft von Trainer Norbert Wagner sehenswerten Fußball. Es folgten die Treffer zwei und drei von Janine Schotte. Fans und Spielerinnen waren sich sicher, dass es im letzten Spiel der Hinrunde einen Sieg für die Brucker Mädels geben würde. Doch noch in der ersten Halbzeit erzielte der Tabellenführer aus Otterfing die Anschlusstreffer zum 2:3.
In Halbzeit zwei wurde nur noch auf das Tor des SC Fürstenfeldbruck gespielt. Torhüterin Alexandra Mück rettete mit ihren Paraden die Führung. Zweimal trafen die Gäste aus Otterfing zudem Aluminium, ehe der Ball endlich im Tor lag.

Die Tabelle der Kreisliga 2 nach der Hinrunde:


1 TSV 1925 Weyarn
2 TSV Otterfing
3 FC 1927 Oberau
4 SC Gaissach
5 FC Puchheim 2
6 SC Fürstenfeldbruck
7 TSV 1865 Murnau
8 SV Münsing-A.
9 TSV Rott/Lech
10 SpVgg Wildenroth
11 FSV Höhenrain 2
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.