Anzeige

Frauenfußball: SC Fürstenfeldbruck - SC Puchheim II 5:2

Doppel-Torschützin Kathrin Leitner
Fürstenfeldbruck: Techno Markt Stadion |

Zwei Wochen nach der 3:1-Niederlage in Puchheim stand im letzten Heimspiel der Saison für die Fürstenfeldbrucker Frauenfußballerinnen die Revanche im Derby an. Es ging zwar für beide Mannschaften um nichts mehr, dennoch boten die Akteure den 75 Zuschauern eine klasse Partie mit vielen Chancen auf beiden Seiten.


Den Führungstreffer erzielten nach Eckball die Gäste. Doch die Brucker Mannschaft spielte unbeeindruckt weiter und nach einem Pass von Corinna Wolf traf Kathrin Leitner zum verdienten Ausgleich. Nach einem Foul an der Torschützin setzte Stefanie Liebermann den Freistoß punktgenau in den Lauf von Vanessa Schweinshaupt, die zur 2:1-Führung für Fürstenfeldbruck einnetzte. Doch die Freude hielt nicht lange. Kurze Zeit später glichen die Gäste aus. Ein starkes Solo von Stürmerin Kathrin Leitner, die Puchheims Abwehrspielerinnen samt Torhüterin umdribbelte, brachte die 3:2-Pausenführung für die Mannschaft von Trainer Norbert Wagner. In der zweiten Halbzeit war es Corinna Wolf, die den Ball zunächst aus zwanzig Metern zum 4:2 ins Tor der Puchheimerinnen hämmerte und kurz darauf mit dem 5:2 den Brucker Sieg perfekt machte.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin fürstenfeldbrucker | Erschienen am 19.06.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.