Anzeige

Der erste Spieltag in der Snooker-Bayernliga (15.09.2019)

Fürstenfeldbruck: BSV Playhouse FFB | Wie auch in der Verbandsliga, so werden in der Bayernliga 3 Runden á 3 Spiele gespielt (Best of 3). Maximal sind also 9 Spiele zu gewinnen. Für einen Sieg gibt es 3 Pkt. Ein Remis ist dadurch auch nicht möglich. In der ersten Runde konnten R. Hirschbichler und S. Thron ihre Spiele mit je 2:0 gewinnen und so die ersten Punkte für die Brucker erzielen. L. Bohlint hat im ersten Spiel noch nicht zu seiner Form ge-funden und verlor, trotz Kampf mit 0:2. Die zweite Runde konnten die Brucker dann komplett für sich entscheiden. Wie in der ersten Runde gewannen S. Thron und R. Hirschbichler jeweils 2:0. L. Bohlint fand in dieser Runde langsam ins Spiel und konnte sein Match mit 2:1 gewinnen. Nach der zweiten Runde stand es dann schon 5:1 und somit war der Spieltag schon gewonnen. In der dritten Runde ging es dann nur noch darum, mit welcher Differenz man gewinnen konnte. Hier zeigte Luke Bohlint seine Stärke und gewann sein letztes Match des Tages mit 2:0. R. Hirschbichler gewann souverän mit 2:0. Leider musste sich S. Thron in seinem letzten Match mit 1:2 geschlagen geben. Die Brucker sind mit dem erzielten Ergebnis von 7:2 sehr zufrieden. Das war ein sehr guter Start für die Aufsteiger des BSV Fürstenfeldbruck und macht Lust auf mehr Snookersport im Landkreis. Am 22.10.2019 startet dann auch die 2. und 3. Snookermannschaft in die neue Saison. Da in der Bezirksliga sich letztes Jahr viele Mannschaften aus dem Ligabetrieb zurückzogen, wurden beide Mannschaften in dieselbe Gruppe gewählt. Am 1. Spieltag findet dann gleich ein Snookerderby der besonderen Art statt, da man sich ja aus den gemeinsamen Trainingseinheiten kennt. Spielbeginn ist um 11:00 Uhr im Playhouse FFB, Hasenheide 6 in Fürstenfeldbruck. Zuschauer und Fans des Snookersports sind herzlichst willkommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.