Anzeige

Fürstenfeldbrucker Energietage 2012: Die Messe für Umwelt, Bauen und Wohnen öffnet wieder ihre Pforten

Energiesparen ohne Komfortverlust stellt für jeden Menschen eine Herausforderung dar und wird in Zukunft noch erschwert werden.

Doch die Energietage zeigen, wie es gehen kann – wie man sich den Komfort erhält, ohne dabei das Energiesparen außer Acht zu lassen. Oft wird das Thema Energiesparen sehr trocken und für einen Laien meist unverständlich erklärt, oft bedeutet es einen enormen Zeitaufwand, um an alle benötigten Informationen heran zu kommen. Die Energietage hingegen bieten für alle Interessierten jeden Alters eine Plattform für jegliche Informationen darüber, wie am besten Energie gespart werden kann, ohne einen Komfortverlust hinnehmen zu müssen. An Exponaten wird dem Besucher anschaulich und verständlich erklärt, wie die Technik funktioniert.
Unter einem Dach vereint unsere Messe die Punkte Umwelt, Bauen und Wohnen. Zum Punkt Umwelt gehören etwa die Themen Alternativer Antrieb oder die Aufklärungsarbeit von unabhängigen Vereinen. Als zweiten Punkt behandelt das Kapitel alles rund ums Bauen wie z.B. Solar, Regeltechnik und Finanzierung (um nur eine kleine Auswahl zu nennen). Der letzte Punkt Wohnen befasst sich mit Themen wie z.B. Energiesparen im Alltag oder richtiges Lüften…

Regionalen Firmen bietet diese Veranstaltung eine adäquate Plattform, um ihre Produkte und Dienstleistungen vorzustellen.
Egal ob Hausbesitzer oder Mieter, die Energietage sind für alle gleichermaßen gedacht. Alle energiespezifisch interessanten Punkte beider Gruppen werden auch in den Fachvorträgen behandelt, die ununterbrochen auf der Messe stattfinden. Die Vorträge beinhalten nicht nur sachliche Informationen, sondern geben auch Tipps, um Fehler zu vermeiden. Dabei lassen es sich die Fachexperten nicht nehmen, auch über ihre witzigsten Erfahrungen z.B. beim Dämmen oder beim Lüften zu erzählen. Die Vorträge und die Beratung an den Ständen lassen keine Frage unbeantwortet.

Alle Bürger haben die Möglichkeit, sich an einem Ort über alle energierelevanten Themen zu informieren, Produkte und Dienstleister zu vergleichen und sich für die beste Alternative zu entscheiden.
Auch die kleinen Besucher kommen auf unseren Energietagen nicht zu kurz. Für Sie steht ein Energielabor bereit, bei dem Sie spielerisch an das Thema Energie heran geführt werden und so alles in der Praxis ausprobieren können.

Was: Fürstenfeldbrucker Energietage
Wann: 29.09. – 30.09.2012, jeweils 10 – 18 Uhr
Wo: Veranstaltungsforum Fürstenfeld, Tenne


Text: Magna Ingredi Events GmbH, Bilder: Karsten Lauer
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin fürstenfeldbrucker | Erschienen am 16.02.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.