Anzeige

Armutsfalle Pflegefall - wer mag schon darüber nachdenken?

Wann? 05.05.2010 19:30 Uhr

Wo? Veranstaltungsforum Fürstenfeld, Kleiner Saal, Fürstenfeld 12, 82256 Fürstenfeldbruck DEauf Karte anzeigen
Fürstenfeldbruck: Veranstaltungsforum Fürstenfeld, Kleiner Saal | Jeder möchte alt werden, aber keiner will alt sein. In diesem Satz steckt viel Wahrheit. Oder haben Sie sich schon einmal ernsthaft über die finanziellen Folgen Gedanken gemacht, wenn Sie oder einer Ihrer Familienangehörigen zum Pflegefall werden? Dabei ist die Wahrscheinlichkeit mittlerweile recht hoch. Denn wir werden immer älter. 85 oder gar 95 Jahre sind heute keine Seltenheit mehr. Und bereits jeder Vierte über 70 Jahre und jeder Dritte über 80 Jahre ist in Deutschland ein Pflegefall - Tendenz deutlich steigend!

Welche Kosten kommen im Pflegefall auf Sie zu?
Welche Leistungen werden von der Pflegeversicherung übernommen?
Mit welchen monatlichen Zuzahlungen müssen Sie rechnen?
Was ist, wenn Ihr Geld nicht ausreicht?
Wann werden Ihre Familienangehörigen finanziell herangezogen?
Wie kann ich das Familienvermögen vor dem Zugriff der Sozialbehörden schützen?

Die emotionellen Belastungen, die im Pflegefall auf die Familie zukommen, sind in den meisten Fällen schlimm genug. Umso wichtiger ist es in dieser Situation, dass nicht auch noch finanzielle Sorgen hinzukommen. Es gilt also, dieses Risiko abzusichern. Aber welche Möglichkeiten gibt es und wo liegen die Unterschiede der einzelnen Angebote? In anschaulicher und leicht verständlicher Form führt Sie der Referent durch dieses brisante Thema, welches von vielen Menschen leider immer noch gerne verdrängt wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.