Anzeige

SPD-OV mit neuem Vorstand

Fürstenfeldbruck: Wirtshaus Auf der Lände | Am Dienstag, den 12.06.2012, fand die Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsverein Fürstenfeldbruck im Wirtshaus auf der Lände statt. Trotz Fussball-EM war der Saal dicht belegt. Als Gast konnte der Ortsverein unter anderem die Landtagsabgeordnete Kathrin Sonnenholzner, den 3. Bürgermeister der Stadt Fürstenfeldbruck, Uli Schmetz, sowie den Unterbezirksvorsitzenden und Kreisrat, Michael Schrodi, begrüßen.

In seiner Rede zur Aussprache auf die Arbeit des Vorstandes in den vergangenen 2 Jahren konnte der Vorsitzende Joachim Strobel auf eine Vielzahl von Veranstaltungen hinweisen. Die Zufriedenheit der Mitglieder mit der Arbeit spiegelte sich auch darin wider, dass der Vorstand von der Versammlung einstimmig entlastet und es entgegen der Tradition zur großen Aussprachen wie in manch anderen Jahreshauptversammlungen nicht gekommen ist. Es zeichnete sich klar eine Zufriedenheit mit der Arbeit des Vorstandes ab, besonders gelobt wurde dabei von den Mitgliedern auch die ortsvereininterne Zeitschrift „Der Brucker“, für dessen Erscheinung und Qualität im Hintergrund Silvia Santin verantwortlich und gewissenhaft arbeitet. Ebenso wurde Holger Bille für die Erstellung und Weiterentwicklung der Homepage gelobt.

Daher nicht verwunderlich, wurde der bisherige Vorsitzende Joachim Strobel dann auch in seinem Amt mit einem eindeutigen Votum bei einer Enthaltung und einer Gegenstimme bestätigt. Gleiches gilt für seinen Stellvertreter, den Stadtrat und Referenten für Verkehr, Mirko Pötzsch. Im Amt des zweiten Stellvertreters löste Svenja Bille die ehemalige Stadträtin Susanne Geys ab, welche zukünftig sich verstärkt um die ASF (Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen) kümmern möchte und darüber auch dem Vorstand erhalten bleibt. In seinem Amt als Kassier wurde Holger Rabe mit dem besten Ergebnis des Abends, einer 100 %-Zustimmung, ebenfalls bestätigt. In den beiden Ämtern des Schriftführers wurden der Kreisvorsitzende der Jusos, Philipp Heimerl, sowie das altgediente Vorstandsmitglied, Wolfgang Gardein, gewählt. Als Beisitzer im SPD-Ortsvorstand fungieren zukünftig Ingeborg Hampl, Gertrud Huck, Ina Gardein und Nikolaus Santin.

Enttäuscht zeigten sich die Mitglieder von der Tatsache, dass zum wiederholten Male trotz rechtzeitiger Einladung keine Presse anwesend war und eine Redakteurin einer der beiden Regionalausgaben sogar das Nichterscheinen im Vorfeld mit „Wir haben beschlossen, zu keinen Jahreshauptversammlungen mehr zu gehen.“ begründet hat. Die andere Regionalzeitung hat gar nicht reagiert.

Auf dem Foto:

von links vorn: Svenja Bille (Stellv. Vorsitzende), Ingeborg Hampl (Beisitzerin), Dr. Joachim Strobel (Vorsitzender), Ina Gardein (Beisitzerin), Gertrud Huck (Beisitzerin), Mirko Pötzsch (Stellv. Vorsitzender)

von links 2. Reihe: Wolfgang Gardein (2. Schriftführer), Kathrin Sonnenholzner (MdL), Axel Lämmle (SPD-Fraktionsvorsitzender im Stadtrat und Kreisrat), Holger Rabe (Kassier), Michael Schrodi (UB-Vorsitzender und Kreisrat), Uli Schmetz (3. Bürgermeister)
0
1 Kommentar
15.918
Hans-Werner Blume aus Garbsen | 13.06.2012 | 10:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.