Anzeige

Carl Spitzweg Gymnasium Neubau Naturwissenschaften und Klassen

Am Montag, den 17.05.2010 um 13.30 Uhr findet im Schulhof des Carl Spitzweg Gymnasiums in Germering der Spatenstich zum Neubau der Naturwissenschaften und Klassen statt.

An der Schulanlage werden mit dieser Baumaßnahme die Fachbereiche Chemie, Physik und Biologie neu gebaut und das Gymnasium wiederum erweitert.
Die Pavillongebäude der ersten bis dritten Ausbaustufe aus den 70er Jahren werden im Laufe der Baumaßnahmen abgebrochen und gegen einen Neubau ersetzt.
Das Gebäude wird in mehreren Bauabschnitten errichtet, weil die Pavillongebäude bis zur Fertigstellung des 1. Bauabschnittes in Betrieb bleiben müssen, um den Schulunterricht in den Fachklassen zu gewährleisten.
Nach Fertigstellung des 1. Bauabschnittes im Sommer 2011 findet der Umzug der Fachklassen in den Neubau statt, die Pavillons zwischen Aula und Turnhalle werden abgebrochen und der 2. Bauabschnitt startet.
Nach dessen Fertigstellung folgt der Abriss der Pavillongebäude am Masurenweg und die Komplettierung der Außenanlage. Auch der Lehrerbereich im Bestand soll vergrößert werden, um dem Kollegium mit über 100 Lehrern Rechnung zu tragen.
Geplanter Zeitrahmen ist von Mai 2010 bis September 2013.
Geschätzte Investitionen: 13,6 Millionen Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.