Anzeige

XI. Deutscher Ballettwettbewerb und Steptanzcup

Der Deutsche Ballettwettbewerb ist der größte und renommierteste Wettbewerb dieser Art in ganz Deutschland.

Vom 23. - 25. März 2007 findet im Veranstaltungsforum Fürstenfeld in Fürstenfeldbruck der XI. Deutsche Ballettwettbewerb und Steptanzcup statt:

Freitag, 23.3. ab 16:00 Uhr alle modernen Tänze, Jazztänze und Hip Hop
Samstag, 24.3. ab 10:00 Uhr klassisches Ballett, Nationaltanz und Steptanz Kinder
Sonntag, 25.3. ab 10:00 Uhr Steptanz Junioren, Erwachsene und Senioren
Sonntag, 25.3., 14:30 Uhr Gala der Sieger

Zum dritten Mal findet nun bereits der Deutsche Ballettwettbewerb und Steptanzcup im Veranstaltungsforum Fürstenfeld statt. Die Räumlichkeiten sind ideal für eine so große Veranstaltung insbesondere mit so vielen Kindern und Jugendlichen. Mit 282 Tänzen und knapp 800 Teilnehmern wurde der bisherige Rekord erreicht. Alle Wettbewerbe sind öffentlich. Karten gibt es direkt an der Tageskasse. Für die Gala der Sieger empfiehlt sich unbedingt Vorreservierung über München Ticket.

Der Deutsche Ballettwettbewerb ist der größte und renommierteste Wettbewerb dieser Art in ganz Deutschland und für deutsche Teilnehmer der offizielle Qualifikationswettbewerb für den Dance World Cup, der in diesem Jahr vom 1. - 3. Juni in Jalta, Krim, Ukraine stattfinden wird.

Der Wettbewerb ist nicht nur ein Messen des Könnens, sondern auch eine ideale Plattform zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch der Lehrer untereinander, und ein Ort, and dem viele neue Kinderfreundschaften geschlossen werden.

Da die Jury teilweise aus renommierten staatlichen Ballettschulen kommt, haben besondere Talente hier auch die Möglichkeit, sich zu präsentieren. So ist Rebecca Mayer aus Bonn, die Siegerin von 2004, jetzt in der staatlichen Ballettschule in Mannheim, und Clemens Amtmann, der Sieger von 2006 ist jetzt in der Ballettschule der Wiener Staatsoper.
Nicht zuletzt ist dieser Wettbewerb eine ideale Möglichkeit für die Zuschauer, die Angebote der unterschiedlichen Ballettschulen zu vergleichen und sich zu informieren, was Kinder in welchem Alter alles können.

Weitere Informationen über den Ballettförderkreis München e.V. finden Sie unter http://www.bfkm.de.

Bilder: Martin Sandweg
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.