Anzeige

Vorstandswechsel bei den Faschingsfreunden Fürstenfeldbruck

Wann? 07.05.2010

Wo? Haus 20, Fürstenfeld, 82256 Fürstenfeldbruck DEauf Karte anzeigen
  Fürstenfeldbruck: Haus 20 | Der Verein schaut positiv in Vergangenheit und Zukunft

07.05.2010 - Für das kommende Jahr blicken die Faschingsfreunde Fürstenfeldbruck unter einer neuen Vorstandschaft gespannt in die Zukunft. Peter Weber, der die Faschingsfreunde mit aufbaute und fast ein viertel Jahrhundert leitete, ließ sich bei der Jahreshauptversammlung nicht mehr aufstellen. „27 Jahre als Aktiver seien genug“, ist seine Meinung, „sollen jetzt Andere ran“. Als sein Nachfolger wurde Jürgen Völkl gewählt.

In einem kurzen Rückblick am Beginn der Jahreshauptversammlung berichtete der zu der Zeit noch erste Vorsitzende Peter Weber über die Aktivitäten im vergangenen Jahr. Ein Höhepunkt davon war die letzte Proklamation, die nicht als Stehempfang durchgeführt wurde. Dies, sowie die ganze Veranstaltung unter dem bayerischen Motto waren bei den geladenen Gästen sehr gut angekommen. Hierfür bedankte er sich bei den Organisatoren. In tänzerischer Hinsicht waren die Höhepunkte die insgesamt 37 Auftritte der Garden im Fasching. Ein Hauptaugenmerk der Vereinsarbeit lag bei den eigenen Bällen, welche sehr viel Engagement der Helfer forderte, aber von den Besuchern auch gelobt wurde. So ist die Zahl der Besucher der Kinderbälle und der Ladies Night stetig gestiegen. Aber ohne die Technik würden die Garden im Dunkeln stehen und er machte darauf aufmerksam, dass die Technik nicht nur bei den eigenen Veranstaltungen im Fasching viel Arbeit hat, sondern auch während des Jahres z.B. mit dem Altstadtfest und dem Zeugnisfest. Auch wenn durch das schlechte Wetter und den Konkurrenzfaschingszügen dieses Jahr der Jubiläumsfaschingszug nicht ganz so groß ausgefallen war wie erhofft, machte Peter Weber doch gleich Hoffnung. Denn für 2011 hätten schon 6 neue Vereine Interesse gezeigt. So dankte er Allen, die seine Zeit als Aktiver unterstützt haben. Den Damen, die ihm zur Seite standen, überreichte er als symbolischen Dank eine Rose. Dann übergab er ein letztes Mal das Wort an den Kassier Peter Glockzin. Dieser zeigte auf, dass der Verein alle seine Veranstaltungen benötigt um ohne größere Verluste für das Hauptaugenmerk des Vereins, den Fasching, da zu stehen. Die beiden Kassenprüfer Albert Bosch und Heinz Wilkofer bescheinigten eine ordnungsgemäße Kassenführung. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Zum letzten Mal ehrte Peter Weber ein paar Mitglieder, so durfte Tanja Erler sich über eine Urkunde für 75 getanzte CanCan-Auftritte freuen. Doppelt so viele CanCan-Auftritte und noch 25 mehr hat Angie Läpple schon mitgetanzt. Mit 175 Auftritten liegt Sie absolut an der Spitze. Sie ist immer noch mitten drin und tanzt nicht nur den CanCan, sondern trainiert auch diese Gruppe und gibt somit ihr Wissen weiter.

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde eine Satzungsänderung bzgl. des Vorstandes beschlossen. Nun unterstützen den Vorstand nur noch 3 anstatt 7 Beisitzer.

Der Wahlausschuss wurde von Herrn Achim Huber von der Stadtverwaltung Fürstenfeldbruck geführt, der als Vertretung des Oberbürgermeisters Sepp Kellerer da war. Er begrüßte die anwesenden Mitglieder herzlich und bedankte sich auch ausdrücklich im Namen des Oberbürgermeisters für die Vereinsarbeit und die Unterstützung des Vereines bei diversen Festen der Stadt.

Bei der turnusmäßigen Wahl des ersten Vorsitzenden stand Peter Weber nicht wieder zur Verfügung. Als Nachfolger wurde Jürgen Völkl mit 2/3 der Stimmen zum Ersten Vorsitzenden gewählt. Sandro Räthel steht ihm als Zweiter Vorsitzender zur Seite. Peter Glockzin als Kassenwart und Albert Bosch, sowie Heinz Wilkofer als Kassenprüfer wurden in ihren Ämtern bestätigt. Protokoll wird in Zukunft Sabine Klein führen. Vervollständigt wird die neue Vorstandschaft durch Ingrid Ostermeir, Marco Gänßlen und Andreas Fabisch.

Der neue Erste Vorsitzende Jürgen Völkl dankte Peter Weber für sein Engagement und seine Tatkraft beim Aufbau und der 23 jährigen Leitung der Faschingsfreunde Fürstenfeldbruck. Darüber hinaus sprach Jürgen Völkl dem neuen Vorstand seinen Dank für die Bereitschaft aus, die verschiedenen verantwortungsvollen Ämter zu übernehmen und mit ihm die Geschicke der Faschingsfreunde in den nächsten zwei Jahren zu leiten. Damit alle Anwesenden wissen, wer er ist und wohin er den Verein gerne bringen würde, hatte er schon zu seiner Vorstellung eine kleine Präsentation vorbereitet. Er wünscht sich für den Verein das WIR – Gefühl und hofft, dass jeder mit seinen Anregungen, Wünschen aber auch Kritiken offen an ihn und die Vorstandschaft heran tritt.

Auch für das kommende Jahr sind die Faschingsfreunde gut gerüstet. So bieten sie, ob noch Jung oder schon Erwachsen, die Möglichkeiten in einer der Garden mit zu tanzen oder sich in der Technik oder bei anderen wichtigen Aufgaben einzubringen. Interessierte sind jederzeit willkommen. Informationen zum Angebot der Faschingsfreunde Fürstenfeldbruck sind bei Jürgen Völkl unter der Telefonnummer +49 8141 3176946 oder +49 179 7841735 oder im Internet unter www.faschingsfreunde.ffb.org erhältlich.

Wenn auch Sie eine der vielseitigen Shows der Faschingsfreunde für ihre private oder geschäftliche Party, einen Geburtstag oder andere Veranstaltungen auch außerhalb des Faschings buchen wollen, wenden Sie sich bitte an Jürgen Völkl unter der Telefonnummer +49 8141 317 69 46 oder +49 179 784 17 35 oder besuchen Sie uns im Internet unter www.faschingsfreunde.ffb.org.

Text: Anja Gleixner
Bilder: Anja Gleixner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.