Anzeige

Theater Fürstenfeld - Schauspiel Frankfurt " Stella"

Wann? 24.11.2012 20:00 Uhr

Wo? Veranstaltungsforum Fürstenfeld, Stadtsaal, Fürstenfeld 12, 82256 Fürstenfeldbruck DEauf Karte anzeigen
Fürstenfeldbruck: Veranstaltungsforum Fürstenfeld, Stadtsaal, Fürstenfeld 12 | J.W. von Goethe
Regie: Andreas Kriegenburg

In „Stella“ beschwört Goethe die emotionalen Konflikte einer ménage à trois: Die junge Cäcilie wird von ihrem Mann Fernando verlassen. Jahre später kommt sie mit der gemeinsamen Tochter Lucie zur Baronesse Stella. Cäcilie und Stella vereint das Schicksal der Verlassenen. Beide trauern um ihre große Liebe, beide hoffen auf die Rückkehr des Angebeteten. Als Stellas Liebhaber tatsächlich zurückkehrt, feiern sie ein leidenschaftliches Wiedersehen. Das wieder gewonnene Glück währt jedoch nur kurz, denn alsbald erkennt Cäcilie in Stellas Geliebten Fernando. Nun steht dieser zwischen zwei Frauen…

Aus Goethes „Schauspiel für Liebende“ macht Regisseur Andreas Kriegenburg einen Abend der großen Gefühle. Nach einem verspielten Beginn öffnet sich das Fenster zu Stellas Stube. Draußen fallen die herbstlichen Blätter, drinnen kämpfen drei Verlorene leidenschaftlich um ihre Liebe. Auf Liebesbekenntnisse folgen schmerzhafte Enttäuschungen, auf heiße Umarmungen kalte Blicke. „Meisterlich spielen die phantastischen Menschendarsteller alle Gefühlsschwankungen durch“ (Deutschlandfunk). „Valery Tscheplanova spielt Stella voller Hingabe als zerbrechliche Schwärmerin, Marc Oliver Schulze ist ein zwischen Ehemann, Liebhaber und Vater zerrissener Fernando, Bettina Hoppe gelingt als Cäcilie das „großartige Porträt einer unglücklich-beherrschten Frau“ (FR). Lisa Stieglers Lucie kommentiert als herrlich freche Göre den Gefühlsaufruhr der Erwachsenen.
„Ein wuchtiger überwältigender Theaterabend. Ein glänzendes Ensemble. Ein taufrischer Klassiker“ (Main Echo)

Samstag
24.11.2012
20.00 Uhr
Stadtsaal

Im Abo von
€ 18,00 bis € 29,00
Einzelkarten
VVK von
€ 20,00 bis € 31,00
AK von
€ 21,00 bis € 32,00

ermäßigt im Abo von
€ 12,00 bis € 20,00
Einzelkarten
VVK von
€ 13,00 bis € 24,00
AK von
€ 14,00 bis € 25,00


Veranstalter: VF
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.