Anzeige

Proklamation des offiziellen Prinzenpaares der Stadt Fürstenfeldbruck für den Fasching 2013

Prinz Marco I. und Prinzessin Veronika I., das offizielle Prinzenpaar der Stadt Fürstenfeldbruck von den Faschingsfreunden Fürstenfeldbruck
  Fürstenfeldbruck: Verwaltungszentrum der Sparkasse Fürstenfeldbruck , Oscar von Miller Str. |

Summerfeeling im Verwaltungszentrum der Sparkasse - Die Faschingsfreunde holen den Sommer zurück

Draußen war es kalt und nebelig, aber im Foyer des Verwaltungszentrums der Sparkasse Fürstenfeldbruck kam wieder Summerfeeling auf. Sommerlich warme Töne, Badetiere und eine Südseebar versetzten die fast 200 geladenen Gästen am Samstag, 10.11.2012 zurück in die heißen Sommertage. Die Faschingsfreunde FFB e.V. hatten zum Anlass der Proklamation des offiziellen Prinzenpaares keine Mühen gescheut, um das moderne Foyer in eine sommerliche Oase zu verwandeln.

Jürgen Völkl, der 1. Vorstand der Faschingsfreunde Fürstenfeldbruck, übergab nach seiner Begrüßung die Moderation an Anja Dürr und Karsten Kowalk, welche redegewandt durch den Abend führten.

Zur Freude der Besucher eröffneten diese erst einmal das kalte Buffet und die Beachbar. Hier wurde nicht nur alkoholische, sondern mehr noch, beliebte antialkoholische Mixgetränke zubereitet.

Zum Sommer gehören auch heiße Rhythmen. Diese präsentierten die Kinder-, Nachwuchs- und Teenagergarde der Faschingsfreunde mit den extra für diesen Abend einstudierten Tänzen. Damit auch jeder weiß, wer dieses Jahr schon im zarten Alter auf den Brettern die die Welt bedeuten steht, wurden sie namentlich von Anja Dürr und Karsten Kowalk vorgestellt. Trainiert werden die drei Nachwuchsgarden von Tanja Erler, Exprinzessin und Samia Hanisch, aktive Gardetänzerin, die mit Herz und Seele die Kinder immer wieder zu Höchstleistungen animieren.

Um noch ein wenig die Spannung zu steigern, wurden (teilweise nicht ganz) Freiwillige auf die Bühne gebeten. Unter ihnen befand sich Robert Sedlmair, der Gildemeister der Heimatgilde Fürstenfeldbruck, zwei bezaubernde Damen, der Exprinz Florian Quintus sowie Kevin und Marina, beide gerade im Teenageralter angekommene Besucher. Die Freiwilligen durften einen Luftballontanz zu fetziger Musik tanzen. Interessanter Weise gewannen Marina und Kevin, welcher davor noch auf die Frage ob er denn mit einem Mädchen tanzen wolle mit „um Gottes Willen“ geantwortet hatte. Aber auch die anderen beiden Paare hatten sich mit Erfolg und Geschick gut geschlagen.

Danach wurde zu dem Sommerhit Tacata, die an diesem Abend mit 12 Personen leider nicht ganz vollständig besetzte, Große Showgarde, sonst 14 Tänzer, namentlich vorgestellt. Auch sie waren mit T-Shirts, Hawaiketten, bunten Badehosen und farbenfrohen Tüchern passend zum Thema gekleidet. Ihr Trainer Carmelo Castiglione wurde mit Applaus begrüßt, trainiert er doch seit einigen Jahren die Garde sehr erfolgreich mit schwierigen Choreographien. Er hofft, dass bei der Inthronisation das Programm den Zuschauern dann gefallen wird, ihm würde es im Augenblick noch nicht so gefallen, sagte er mit einem Augenzwinkern.

Nun war die Spannung schon sehr groß, wer denn im kommenden Fasching die große Kreisstadt regiert. Zu den getragenen Klängen von Strengh of a Thousand men schritt unter tosenden Applaus und als hätten Sie nie was anderes gemacht das Prinzenpaar die Treppe herunter.

Nürnberg und Regensburg suchten wenige Tage vor dem 11.11.12 noch im Radio nach einem Prinzenpaar, aber die Faschingsfreunde können ein Prinzenpaar aus den eigenen Reihen proklamieren. Stolz präsentierte der 1. Vorstand Jürgen Völkl den anwesenden Besuchern

Prinz Marco I. und Prinzessin Veronika I.

Das Ehepaar und Eltern zweier Kinder ist seit 2004 bei den Faschingsfreunden und kennen den Verein von der Pike auf. Ob als Tänzer, Trainerin, Mundschenk, Techniker, Vorstand oder immer helfende Hand, waren sie immer mit dabei und mitten drin.

Zu den ersten Gratulanten gehörte neben den Vorständen, der Oberbürgermeister der Stadt Sepp Kellerer. Er setzt in das Prinzenpaar die Hoffnung, dass Brucks Faschingsmuffel wieder mehr begeistert werden. Der Gildemeister der Heimatgilde Fürstenfeldbruck war sehr positiv überrascht, da er trotz Andeutungen nie auf die Beiden gekommen wäre.

Zum Abschluss tanzte das Prinzenpaar zusammen mit den Garden eine gemeinsame Choreographie auf Glow.

Richtig los geht’s für die Beiden mit dem Inthronisationsball am 05.01.2013 im Bürgerhaus in Emmering.

Weitere Termine und Infos zu Verein und Veranstaltungen finden Sie im Internet unter www.faschingsfreunde.ffb.org oder telefonisch bei Jürgen Völkl unter +49 (8141) 3176946.


Text & Foto: Presseabteilung Faschingsfreunde Fürstenfeldbruck e.V.
1
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin fürstenfeldbrucker | Erschienen am 14.12.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.