Anzeige

Literarisches Frühstück - Klaus Ulrich Bünger liest "Treffpunkt Bootshaus"

Wann? 11.03.2013 10:00 Uhr

Wo? Stadtbibliothek in der Aumühle, Bullachstr. 26, 82256 Fürstenfeldbruck DEauf Karte anzeigen
Fürstenfeldbruck: Stadtbibliothek in der Aumühle | Henko hat noch mal Glück gehabt. Solange sein Bekannter auf Safari ist, muss er auf dessen antiquarische Waffensammlung aufpassen. Das kommt ihm gerade recht. So kann er in München eine Weile umsonst wohnen, nachdem ihn seine Ex vor einiger Zeit aus ihrer Wohnung geworfen hat.
Henko ist gerade dabei, sich als Privatdetektiv zu etablieren und sucht erste berufliche Herausforderungen. Kaufhausdetektiv will er eigentlich nicht sein, lässt sich aber dennoch halbherzig auf ein Angebot ein.
Der Detektiv legt nicht gerade übertriebenen unternehmerischen Eifer an den Tag. Als passionierter Freizeitsegler entspannt er sich ausgiebig. Am Chiemsee lernt er den Steuerrechtler Erik Eberle kennen, der dort seine eigene Yacht liegen hat. Als dessen Segelboot und dann auch noch sein Sohn verschwinden, kommt Henko zu seinem ersten großen Auftrag.
Seine Aufgabe führt ihn nach Triest und mit dem aufgespürten Segelboot wieder zurück an den Chiemsee. Inzwischen weiß er zu viel über die zerrissene Familie mit ihren dubiosen Geschäften und gerät ins Visier zweier gegnerischer Parteien.

Klaus Ulrich Bünger ist in München geboren und lebt seit 1975 im niederbayerischen Rottal. Seit 2003 betreibt er in einem kleinem Stadl auf seinem Anwesen ein Hof-Theater mit Platz für 40 Zuschauer. 2007 veröffentlichte er seinen ersten Roman rund um Privatdetektiv Hendrick Kosnietzky, genannt Henko.

Kooperationsveranstaltung mit der Buchhandlung Treffpunkt Wagner und der VHS Fürstenfeldbruck

Eintritt: 8 € inkl. Frühstück

Kartenreservierung: Tel. 08141/44921 oder info@stadtbibliothek-fuerstenfeldbruck.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.