Anzeige

Königliches Starkbierfest in der Marthabräuhalle

Piraten – Bundespräsidenten – Bürgerbegehren

„Ozapft is“ hieß es in der Marthabräuhalle am Samstag, 3.3. ! OB Kellerer öffnete wie immer mit nur 2 gekonnten Schlägen das Fass Ritterbock und somit die Starkbierzeit im Landkreis.
Der würzig, starke Gerstensaft darf sich Weltmeister in seiner Klasse nennen.

Unter den Klängen der Egenhofener Blaskapelle ging es dann auch schnell hoch her in der ausverkauften „königlichen Prunkhalle“ als der neue Moderator Moses Wolf alias Wildbach Toni in seinen witzig bissigen Spitzen den Reigen des Derbleckens ankündigte.

Das Abwatschen der Ereignisse und Politiker in Stadt und Bund ist nun schon seit 24 Jahren die Domäne des legendären „Unikator“ Happo Schmidt. Nichts und keiner wurde verschont und das Publikum johlte begeistert. Jeder 5-te sei mittlerweile ein Pirat so wie Land-pi-rat Karmasin der von „berufswegen schon ein Freibeuter“ ist. Wer ein schlechtes Gewissen hätte könnte die „Diridari-Freibiermarken“ in bar zurück zahlen, denn jeder ist im „Volkstempel der Marthabräuhalle „ herzlich willkommen. Spitz und frech nahm sich „Unikator“ Happo Schmidt die Besatzung „der Black Pearl“ genauso vor wie die „ des knallroten Gummibootes“ der SPD. Die“ Bürgerbegehren BBV“ befinde sich im „Brucker Frühling“ besonders wenn es zu verhindern gilt auf dem „Viehmarktplatz einen japanischen Elektrospielzeugmarkt“ zu bauen. „10 Jahre Fürstenfeld seien 0 Jahre Bruck“ und so kommt es das „Bruck halb so groß wie der Friedhof von Chicago sei, aber doppelt so tot“. Der „Unikator“ hofft nicht, dass es auch noch für Stadträte einen „Ehrensold alla Bundespräsident“ gibt, besser wäre eine Leibrente – „Ritterbock auf ewig“.

Die stehenden Ovationen gingen nahtlos über zu Top-Comedian Chris Böttcher, der nicht nur mit seinem Wiesenhit „ 10 Meter gehen“ und „Lodda Fränglisch“ die Stimmung der Ritterbockfreunde zum Kochen brachte.

Text: Happo Schmidt
Bilder: Andreas Gleixner
1 2
1
1
1
1
1
1
1
2 1
4 1
1
1
1
1
1
1
1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin fürstenfeldbrucker | Erschienen am 16.03.2012
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
375
Happo Schmidt aus Fürstenfeldbruck | 11.03.2012 | 18:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.