Anzeige

"Just for Fun" brilliert mit jazzigem Chorgesang im Abraxas - Solisten setzen Akzente

Bei "Aquarius" aus dem Musical "Hair" mussten Blumenketten und Perücken her
Augsburg - Wer nicht rechtzeitig um 17:30 Uhr beim Konzert des Pop- und Jazzchores "Just for Fun" im Ballettsaal des "Abraxas" in Augsburg erscheinen konnte, musste mit einem Stehplatz vorlieb nehmen. Der Saal platzte förmlich aus allen Nähten, als jeweils zwei kleinere Ensemles das Publikum mit "Radio on" und "Lollipop" auf die weiteren Darbietungen einstimmte. Zum Repertoire des Chores, der von Martin Schuster brillant dirigiert und am Piano begleitet wurde, gehören swingende und fetzige Ohrwürmer, die nicht nur mit schönen Stimmen dargeboten, sondern oft auch von begleitenden Gesten und passenden Requisiten visualisiert werden.

Im ersten Dreierblock begann mit dem Jazzklassiker "I got Rhythm" gefolgt von "Africa - a cap" und "Breaking up is hard to do". Annika Kriesbach, die jüngste Sängerin des Chores, begeisterte dann mit der Ballade "The Rose" als Solonummer, mit der Bette Midler einen Welterfolg hatte. Die Sängerin wurde mit donnerndem Applaus bedacht. Es schloss sich dann "I`m singin in the Rain" an und man sah Gene Kelly förmlich mit einem Regenschirm durch den Pariser Regen stapfen. Doch mit "Blue Skies" brach dann die Sonne wieder durch und mit "When I`m 64" gab es eine Reminiszenz an die Beatles. Dieter Götz stellte dann mit "Eternity" seine Solonummer vor, die ihm viel Applaus einbrachte. Bevor die Sopranistin Barbara Seiler mit ihrem begeisternden "Fly me to the Moon" auf eine interstellare Reise aufbrach, kam noch das "Spinning Wheel" zu Einsatz.

Dann kam es zu einem wahren Feuerwerk von Melodien. Im bunten Reigen erklangen "What I did for Love" über "Naturally" bis hin "Java Jive" und dem "Aquarius" aus dem Musical "Hair". Natürlich wurden zum Schluss vom Publikum noch stürmisch Zugaben gefordert, die mit "Jada", Side by Side" und "Hello Dolly " gerne erfüllt wurden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.