Anzeige

Großer Andrang beim Bauernmarkt am Jexhof

Dichtes Gedränge herrschte am Sonntag, 2. Mai 2010, auf dem Brucker Bauernmarkt am Bauernhofmuseum Jexhof. Auch wenn einige der geplanten Aktionen aufgrund des schlechten Wetters teilweise oder ganz abgesagt werden mussten, tat dies (und auch das Wetter) der Stimmung keinen Abbruch. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden der Bauernquelle Josef Unglert, richtete Landrat Thomas Karmasin zur Eröffnung sein Grußwort an die insgesamt ca. 2000 Besucher. Landtagsabgeordnete Kathrin Sonnenholzner appellierte in Ihrer Ansprache an die Verbraucher, beim Einkauf vor allem auf Herkunft und Qualität und nicht nur auf den Preis zu achten.
Ponys, Schafe und Ziegen mit ihrem Nachwuchs, Zwerghasen, frisch geschlüpfte Küken und ein „durchsichtiger“ Bienenstock begeisterten nicht nur die „Kleinen“. Neben dem historischen Inventar des Jexhofmuseums, das kostenlos zu besichtigen war, gab es auch zahlreiche Oldtimer-Traktoren und den „Durstlöschzug“ der Brauerei Maisach zu bewundern. Bayerns Bierkönigin Franziska Sirtl verteilte Kostproben des bayerischen Nationalgetränks.
Ganz schön ins Schwitzen kam unter der Leitung von Metzgermeister Jais (Luttenwang) die Küche und auch das Personal am Kaffee- und Kuchenstand, durch den unerwartet großen Andrang.
Vorgeführt wurde den Gästen auch das traditionelle Handwerk des Wagners und des Sattlers, sowie die Arbeit am Spinnrad. Auch die Infostände von „Unser Land – ohne Gentechnik“ und der „DKMS – Deutsche Knochenmarkspenderdatei“ informierten über ihre Arbeit.
Großer Andrang herrschte auch an den Ständen der Mitglieder der Brucker Bauernquelle, die einen Großteil der regelmäßig auf dem Brucker Bauernmarkt angebotenen Waren mitgebracht hatten. Neben den „klassischen“ Produkten wie Kartoffeln, Gemüse, Fleisch, Käse, Honig, Säfte, Obstbrände, wurden auch frisch gebackenes Brot, Kosmetikprodukte mit Stutenmilch oder Propolis und rechtzeitig zum Muttertag „Blumensträuße“ mit Nudelpäckchen angeboten.
Auch im nachmittags einsetzenden Dauerregen hielten die „Luitpoltmusikanten Germerswang“ mit ihren musikalischen Darbietungen die Gäste unter dem großen Vordach der Scheune bis zum Schluss bei guter Laune.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.