Anzeige

Festgottesdienst zum 40-jährigen Jubiläum des Posaunenchores

Wann? 09.10.2011 10:30 Uhr

Wo? Evang. Erlöserkirche, Stockmeierweg 7, 82256 Fürstenfeldbruck DEauf Karte anzeigen
Posaunenchor im Jahre 1971
Fürstenfeldbruck: Evang. Erlöserkirche | Seit genau 40 Jahren bereichert der Posaunenchor der Erlöserkirche das musikalische Leben der Stadt und des Landkreises Fürstenfeldbruck. Regelmäßige Auftritte sind die musikalische Umrahmung bei der Eröffnung des Christkindlmarktes, des Luzienhäuschenschwimmens, der Waldweihnacht auf dem Engelsberg, des ökumenischen Gottesdienstes am Altstadtfest, der Gedenkstunde am Volkstrauertag, das Neujahrsanblasen vor der Klosterkirche und zahlreiche weitere Auftritte bis über die Landkreisgrenzen hinaus. Selbst Auftritte in Südafrika, Namibia, Kamerun, Togo, China und Malaysia wurden von den Fürstenfeldbrucker Posaunenchorbläsern gestaltet.
Was sich 1971 aus einer Gruppe von ursprünglich 4 Bläsern entwickelt hat ist nun zu einem stattlichen Chor von 90 Mitgliedern herangewachsen. Vertreten sind dabei alle Altersklassen von 8 – 80 Jahren. Um den verschiedenen musikalischen und könnerischen Interessensgebieten gerecht zu werden haben sich aus einem großen Chor mittlerweile vier verschiedene Chorgruppen gebildet.
Die musikalische Bandbreite des Posaunenchores reicht von der klassischen Choralbegleitung bis hin zu moderner Filmmusik und auch Bigbandbearbeitungen.
Im Juni wurde der Posaunenchor sogar mit dem Kulturförderpreis des Kulturvereins Fürstenfeld e.v. ausgezeichnet.
Am 8. Oktober findet um 18 Uhr in der Erlöserkirche eine gemeinsame Bläserfeierstunde aller Fürstenfeldbrucker Posaunenchöre statt, unter der Leitung des bayrischen Landesposaunenwartes Dieter Wendel.
Am Sonntag, den 9. Oktober um 10.30 Uhr wird das 40-jährige Jubiläum dann in einem großen Festgottesdienst mit zahlreichen Ehrengästen feierlich begangen. Dieser findet ebenfalls in der Erlöserkirche statt.
Herzliche Einladung!
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin fürstenfeldbrucker | Erschienen am 16.09.2011
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.