Anzeige

Erntedankfest im Bürgerpavillon zur Aktion "Aktiv im Alter"

Zahlreiche Brucker Bürgerinnen und Bürger besuchten den Bürgerverein in der
Heimstättenstrasse zum Erntedankfest.
Erfreulicherweise kamen auch Frauen aus dem Kosovo,Togo und der Türkei um
den Brauch des Erntedankfestes kennenzulernen.
Monika Leber berichtete, dass die Menschen mit dieser Tradition Gott dankten für die reichliche Ernte in diesem Jahr und es früher der Brauch war, es zusätzlich mit einem Dankesfest der Bauern an ihre Mägde und Knechte zu verbinden. Sie luden ihr Gesinde zum traditionellen Gansessen mit Blaukraut und Knödel ein.
Auch im Bürgerpavillon fehlte es nicht am leiblichen Wohl. Marianne Kasperek spendierte Ausgezogenen und eine Jesenwanger Bäckerei das Erntedankbrot, das die Gäste dann mit Schmalz oder Butter genießen konnten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.